09.02.14 09:45 Uhr
 20.626
 

Coca-Cola, Sprite und Fanta - Kapselmaschine kommt in 18 Monaten

Mit dem Einkauf in Milliardenhöhe bei einer US-Kaffeefirma kamen bereits Gerüchte über eine Coca-Cola-Kapselmaschine auf (Shortnews berichtete). Diese stellten sich nun als wahr heraus und es liegen genauere Informationen vor.

Ein vom Coca-Cola-Konzern neu entwickeltes Gerät soll den Marktführer "Soda Stream" angreifen, der selbst Limonadenkonzentrate anbietet. Schon in 18 Monaten soll die Kapselmaschine erhältlich sein.

Grund für die Einführung dieses neuen Systems ist wohl der zuletzt rückläufige Umsatz des Konzerns. Man hofft den Siegeszug der Kaffeekapseln auf die Kultmarken übertragen zu können und will damit einen ganz neuen Markt erschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NeueKraft
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Maschine, Coca-Cola, Kapsel, Kaffeemaschine, Sprite
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 09:45 Uhr von NeueKraft
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Ich persönlich mag ja Cola lieber aus der Dose oder Glasflasche. Schon bei McDonalds schmeckt die Mischung immer etwas seltsam. Bin gespannt ob sich der Hype der Kaffekapseln auf Kaltgetränke übertragen lässt.
Kommentar ansehen
09.02.2014 09:59 Uhr von NeueKraft
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Habe gerade nachgeschaut und 0,25 l Cola enthalten tatsächlich 9 Stück Würfelzucker. Vermutlich wird der Zucker teilweise oder ganz durch Süßsstoff ersetzt.
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:07 Uhr von hypertrax
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Da gibts dann einfach nen Extra Fach im Gerät, wo man Zucker nachfüllen muss :D

Ansonsten halt andere Süßstoffe oder gar Stevia.
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:12 Uhr von Johnny Cache
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Der Gedanke an sich ist schon mal alles andere als schlecht, allerdings hoffe ich mal daß es den Sirup nicht nur als kleine Kapseln für eine einzige Flasche gibt sondern auch als Großbehälter der dann auch ohne ständiges Wechseln auskommt.
Wäre schon schön wenn man sich so die Schlepperei von Getränkekästen ersparen könnte.
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:13 Uhr von CoffeMaker
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
" Schon bei McDonalds schmeckt die Mischung immer etwas seltsam. "

Das haste aber schön vorsichtig ausgedrückt ;) Bei meinem letzten McDonaldsbesuch schmeckte die Cola so scheiße das selbst "eine Cola zahlen und trinken soviel wie man will" mich nicht überreden konnte mir mein Becher nochmals aufzufüllen.
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:21 Uhr von NeueKraft
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache

Glaube eher, dass nur Einzelportionen kommen. Man möchte ja richtig dick absahnen, da passen Großportionen nicht ins Konzept. Aber mal schauen.

@CoffeMaker

Wollte es jetzt nicht so drastisch ausdrücken, aber du hast da schon Recht. ;-)
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:31 Uhr von middleofnorthendgerm
 
+22 | -12
 
ANZEIGEN
Noch mehr Scheiß, den die Welt nicht braucht... mal abgesehen von dem Müll, der auf uns einstürzt!

Von dem ganzen Dreck, den Ihr zu Euch nehmt seid Ihr schon so schlapp geworden, daß Ihr es nicht mal schafft, einen Kasten zu schleppen...

CC ist angeblich eines der zwei global wertvollsten Unternehmen (neben apple!)... schon höchst fragwürdig und alarmierend! Die arbeiten global mit höchst kriminellen Methoden, wozu auch Sklaverei dazu gehört...

Aber, was geht mich das Elend anderer Leute an, nicht wahr?

Trinkt Wasser! Und hört auf zu jammern!
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:50 Uhr von Perisecor
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:51 Uhr von stoske
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Seit über 20 Jahren werden diese Produkte als Konzentrate verkauft und erst vor Ort mit Wasser vermischt. Jetzt wird versucht dieses Prinzip von der Gastronomie auf den Endverbraucher zu übertragen. Das wird für den Hersteller billiger, für den Kunden teurer und ist ökonomisch/ökologisch ein Desaster. Deshalb wird es wahrscheinlich auch funktionieren.
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:56 Uhr von Fabrizio
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Gebt Adipositas und DIabetes eine Chance, Dank Maiszucker & co

http://nakedtruthnutritionist.com/...

http://www.spiegel.de/...

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]
Kommentar ansehen
09.02.2014 11:12 Uhr von GaiusBaltar
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.02.2014 11:25 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mehr Umweltverschmutzung wegen Geldgier.

Wenn die Leute wegen der Kosten auf andere Produkte umsteigen, wieso sollten sie dann wegen duseliger Kapseln zurückkehren.
Kommentar ansehen
09.02.2014 11:30 Uhr von Dillenger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kühlt das System vor?? Falls nicht, kann man es eh knicken. Dann wird es so eine lauwarme (Cold) Brühe wie zB Nestea Eistee aus der Dolce Gusto.
Kommentar ansehen
09.02.2014 12:16 Uhr von Joeiiii
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Der Coca-Cola-Konzern kann nur darauf hoffen, daß die Konsumenten genauso auf die Cola-Kapseln reinfallen wie sie auf die Kaffee-Kapseln reinfallen. Denn rechnet man den Kapselpreis beim Kaffee hoch, kommt man auf einen Kilopreis von ca. 60 Euro. Man kauft sich zwar diese teuren Kapseln, aber für ein Kilo Kaffee würde kaum jemand 60 Euro zahlen. Vielleicht 7, vielleicht 10, viellleicht 15, aber sicher nicht 60 Euro.

Was wird ein Liter Kapsel-Cola kosten? 10 Euro? 15 Euro? 20 Euro?
Kommentar ansehen
09.02.2014 13:16 Uhr von Gepunktetes_Kaugummi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der einzige Vorteil, den ich sehe, ist die Einsparung von Rohstoffen und Energie durch (teilweisen) Wegfall der Transportkosten des Leergutes bzw. der Neuware.

Ob das allerdings die Kosten und die Belastung durch Wegwerfkapseln aufwiegt, sei mal dahingestellt, denn es wird sicherlich keinen Pfand auf die Kapseln geben.
Kommentar ansehen
09.02.2014 13:31 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.... und noch mehr Kapsel-Müll. Sprichwörtlich. Ist aber "OK", langt ja, wenn wir das wieder im privaten Bereich einsparen.....
Kommentar ansehen
09.02.2014 14:44 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Noch mehr Müll auf dieser Welt der vermeidbar ist... wie sagte Einstein treffend:

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Kommentar ansehen
09.02.2014 15:09 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jow Geil 4.99 für 8 /16 tassen / gläser Cola Fanta od sprite da greift man doch zu!!.. *facepalm*
Kommentar ansehen
09.02.2014 15:12 Uhr von majorpain
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja denke das Zeugs wird nett so schmecken. Um eine gleich Qualität zu bieten haut Coca Cola das Wasser vorher durch einen Rückhohlosmose Filter. Wenn ich dann Wasser vom Wasserhahn nehme ob das so gut ist?
Desweiteren bin ich absolut gegen diese Alu Kaps totale Umweltverschmutzung.
Kommentar ansehen
09.02.2014 15:30 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn ich Lino oder Cola kaufe dann Vita, weil das ist neben Oppacher das beste nur Oppacher ist leider noch teurer nur die Vita kostet so wie Coca nur halt echt besser und kommt aus dem guten alten Osten^^
Kommentar ansehen
09.02.2014 17:57 Uhr von Floppy77
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Der Grund für den Umsatzrückgang könnte auch darin liegen, dass mehr Leute sich gesünder ernähren und auf die Zuckerplörre verzichten. Selbst die Farbe kommt vom Zucker.
Kommentar ansehen
09.02.2014 18:02 Uhr von Dillenger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Was heißt denn : Auf die Kaffee-Kapseln reinfallen?? Trinke nur Kapsel weil es am besten schmeckt und ich habe schon alles durch weil echter Kaffeefan! Da zahlt man dann halt gerne mehr.
Kommentar ansehen
09.02.2014 21:02 Uhr von majorpain
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Floppy77
Die Farbe kommt von E150d

@Dillenger
Sorry aber Alu Kapseln sind meine Meinung Scheiße.
Aluminium soll Alzheimer auslösen.

Desweiteren absolute Umweltverschmutzung würde eine Extra Steuer draufmachen.
Kommentar ansehen
09.02.2014 21:45 Uhr von solar74
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finds Idiotisch. Schon zuviele Maschinen in der Küche. Welche keinen Einbau-Küche haben, werden sowas sicher nicht zulegen, ausser er ist riesen Fan von Coca-Cola. Microwelle, Geschirrspüler, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Friteuse etc. Wohin soll da noch die Cola-Maschine??
Kommentar ansehen
09.02.2014 22:56 Uhr von Dillenger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In fast allen Lebensmittel ist Aluminium enthalten...Das verarbeitete Alu in den Kapseln führt sicher nicht mehr oder weniger zu gesundheitlichen Schäden wie alle anderen Schadstoffe in unseren Lebensmitteln.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?