08.02.14 20:13 Uhr
 1.628
 

Kurioses aus Sotchi - US-Bobfahrer Johnny Quinn tritt Loch in Klotür

Noch bevor US-Bobfahrer Johnny Quinn zu seinem ersten sportlichen Einsatz kam, sah er sich einer anderen Herausforderung gegenüber.

Als der 30-Jährige nicht aus mehr dem Bad kam, weil das Türschloß klemmte, trat er kurzerhand ein Loch in die Tür.

Da er kein Mobiltelefon zur Hand hatte und niemand die Panne mitbekam, hielt er dies für die beste Lösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borussenflut
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Toilette, Loch, Tür, Kurioses, Bobfahrer, Johnny Quinn
Quelle: www.berliner-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Französischer Botschafter wegen unislamischem Sitzen gerügt
London: Mann in Gorilla-Kostüm beendet Marathon-Strecke nach sechs Tagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2014 20:58 Uhr von fromdusktilldawn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hätte ich doch auch gemacht ....
Kommentar ansehen
08.02.2014 20:58 Uhr von abymc1984
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
der waynetrain ist wieder zum mount whateverest unterwegs...
Kommentar ansehen
08.02.2014 22:52 Uhr von ConnySan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie heist es immer.

selbst ist der mann.
Kommentar ansehen
09.02.2014 00:59 Uhr von olli58
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Laut Überschrift dacht ich schon der hat Rennrodler Felix Loch nen Tritt versetzt das der in eine Tür flog.
Kommentar ansehen
09.02.2014 05:33 Uhr von hochbegabt
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Typisch Amerikaner. Alle Probleme mit Gewalt lösen.
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:58 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ hochbegabt

Und es funktioniert.
Kommentar ansehen
09.02.2014 11:55 Uhr von Danymator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?