08.02.14 18:55 Uhr
 526
 

"Unnötig vulgäre Sprache": Senta Berger attackiert Kino-Hit "Fack ju Göhte"

Die Schauspielerin Senta Berger kann sich mit der Sprache in dem Kino-Erfolg "Fack ju Göhte" nicht anfreunden.

"Für mich ein grob erzähltes Märchen mit unnötig vulgärer Sprache", so das Fazit der 72-Jährigen: "Das muss so nicht sein, das ist eine nachgehechelte Jugendsprache."

Mit 6,7 Millionen Zuschauern war der Film der erfolgreichste letzten Jahres in den deutschen Kinos. Senta Berger gehört wohl nicht zu der begeisterten Masse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Kritik, Sprache, Hit, Senta Berger, Fack ju Göthe
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2014 18:59 Uhr von Westwaerts
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2014 19:05 Uhr von Seravan
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Also mal Ehrlich. Sie kann ja eine eigene Meinung haben, aber warum lässt sie nicht die Bemerkungen in ihren eigenen 4 Wänden.

Ihre schauspielerischen Leistungen werden von anderen auch nicht so runtergeputzt.

[ nachträglich editiert von Seravan ]
Kommentar ansehen
08.02.2014 19:07 Uhr von Rechargeable
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Der Film heißt "Fack ju Göhte"

Mehrmals Falsch Abschreiben.
Kommentar ansehen
08.02.2014 19:40 Uhr von Jlaebbischer
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin erst 33 und mir hat bereits der Trailer gereicht, um zu wissen, dass ich mir diesen *hust* Film nie ansehen werde.
Kommentar ansehen
08.02.2014 20:14 Uhr von Mephisto92
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die amis nennen solche filme dann halt Idiocracy
Kommentar ansehen
08.02.2014 21:38 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die Verteilung der + und - in dieser News zeigt mir, dass es doch noch nicht Hoffnungslos ist
Kommentar ansehen
08.02.2014 23:04 Uhr von Biblio
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der Film steht ebenfalls auf meiner Ignorierliste, allein schon wegen des Titels ... ein Goethe lässt sich facken nicht. ;)
Kommentar ansehen
09.02.2014 00:22 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Eine Frau die Männer für gewisse Diesnste bezahlt hat.......
Na ja.Sie wollte auch mal wieder was sagen.
Kommentar ansehen
09.02.2014 11:05 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich eine Kinokarte kauft weiß nicht ob ihm der Film gefällt. Das weiß man erst nach dem Film.
Von daher sagen Besucherwerte nix, aber auch gar nix aus darüber ob ein Film gut ist oder nicht.
Und dieser Film gahört nun wahrlich nicht zu den besten Filmen die in den Kinos liefen. Schon der Titel sagt ja alles.
Kommentar ansehen
10.02.2014 10:36 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Film spielt in einer Schule, da erwarte ich Jugendsprache, die eben zum Teil vulgär ist. Ob das korrekte Jugendsprache ist, ist eine andere Frage.

Man könnte durchaus sagen, dass der Film die mangelnden Sprachkenntnisse der heutigen Jugend kritisiert ebenso wie Lehrermangel, Frustation dieser oder ähnliches.

Unterhaltend war er trotzdem. Wer hat denn bei einer Komödie oscarreife Leistungen erwartet?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?