08.02.14 15:13 Uhr
 329
 

Rückruf bei Milupa für "Aptamil PDF"

Milupa hat eine Rückrufaktion für "Aptamil PDF" gestartet. Es handelt sich dabei um einen 800-Gramm-Behälter mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2015 (Chargennummer 294432).

Bei "Aptamil PDF" handelt es sich um eine Spezialnahrung für Frühgeborene. Diese Nahrung kann in Krankenhäusern und Apotheken erworben werden.

In der betroffenen Charge ist zu viel Jod enthalten. Es soll aber nicht zu Problemen bei den Babys führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rückruf, Babynahrung, Milupa
Quelle: www.wien-heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2014 15:33 Uhr von Azureon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Macht Adobe jetzt nicht mal mehr vor Säuglingsnaarung mit seinen Bugs halt?
Kommentar ansehen
08.02.2014 18:02 Uhr von GulfWars
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
it´s not a bug it´s a feature
Kommentar ansehen
08.02.2014 19:14 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von Milupa würde ich die Finger lassen ich weiß wie gewisse Zulieferer mit dem Material umgehen und wenn Milupa da nichts zu sagt Denke ich das auch andere Zulieferer sich das erlauben können.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?