08.02.14 14:27 Uhr
 93
 

Olympische Winterspiele/Skilanglauf: Marit Björgen holt Gold

Bei den Olympischen Spielen in Sotschi sicherte sich am heutigen Samstagvormittag Marit Björgen (Norwegen) im Skilanglauf in der Doppelverfolgung über 15 Kilometer die Goldmedaille.

Die Silbermedaille ging an Charlotte Kalla (Schweden). Bronze holte sich Heidi Weng (Norwegen). Auf Platz vier landete mit Therese Johaug, ebenfalls eine Norwegerin.

Beste Deutsche war Nicole Fessel. (30 Jahre/Oberstdorf) auf Rang 14. Sie kam 1:37,8 Minute später als die Siegerin ins Ziel. "Ich habe ein bisschen mit der Hitze zu kämpfen gehabt. Am Schluss hatte ich sogar Wadenkrämpfe. Ich hatte einen Top-Ski, ein Dank an die Techniker", so Fessel.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sotschi, Goldmedaille, Langlauf, Olympische Winterspiele
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Australien nominiert erstmals einen Aborigine für Olympische Winterspiele
Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea: Neue Wettbewerbe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Australien nominiert erstmals einen Aborigine für Olympische Winterspiele
Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea: Neue Wettbewerbe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?