08.02.14 11:34 Uhr
 1.703
 

Sotchi: Erste technische Panne bei Olympia

Trotz perfekt durchgeplanter Choreografie der olympischen Eröffnungsfeier am Freitag kam es dennoch zu einer kleinen technischen Panne.

Üblicherweise sind die fünf olympischen Ringe das Markenzeichen der Spiele, die Zuschauer in der Halle bekamen allerdings nur vier zu sehen.

Eine "Schneeflocke", die sich zum fünften Ring hätte entwickeln sollen, funktionierte nicht richtig. Ansonsten bekamen die 40.000 Zuschauer ein rund zweieinhalb-stündiges Spektakel geboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Panne, Sotschi
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2014 11:44 Uhr von Liebi
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Der das verbockt hat wird sicher schon in Sibirien sitzen....
Kommentar ansehen
08.02.2014 11:51 Uhr von Pundi
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
Traurig wie die Medien Russland ver­un­glimp­fen . Hauptsache den Amis den hintern lecken indem man solch eine News fa­b­ri­zie­rt.

[ nachträglich editiert von Pundi ]
Kommentar ansehen
08.02.2014 13:14 Uhr von Sirigis
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@Pundi: vor ca. 1 Stunde lief im Fernsehen eine Sendung über Sotchi. Korruption und Ausbeutung (Knochenarbeit und das Nichtzahlen der Löhne) der kasachischen/zentralasiatischen und russischen Arbeiter auf der Olympiabaustelle waren ein Kernpunkt, nur mal so zur Info, sollte man trotz allem Olympiajubel auch bedenken.
Kommentar ansehen
08.02.2014 14:31 Uhr von ROBKAYE
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Sirigis

Und deshalb wunderst du dich sicher, warum über die unhaltbaren Zustände beim Aufbau der Infrastruktur für die Fußballweltmeisterschaft in Katar nicht ebenso knallhart berichtet wird, wie über die Winterspiele in Russland? Warten wir mal ab, ob Gauck und der Rest des Berliner Kasperle-Theaters sich ebenfalls empört von Katar abwenden werden... wetten nicht? Und Katar ist ebenso sehr demokratisch, wie Deutschland zu Adolfs Zeiten.

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
08.02.2014 14:37 Uhr von ROBKAYE
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Russland ist eines der wenigen Länder, in denen die westlichen Elite-Banker, Konzerne und deren Politiker-Schergen noch nicht das Ruder in der Hand haben, und unter Putin auch nicht bekommen werden. Das ist der einzige Grund, warum Russland bis jetzt so vehement in den presstituierten Massenmedien verunglimpft und schlechtgeredet wird. So einfach ist die Sache... Und ich will weißgott nicht behaupten, dass Putin ein lupenreinder Demokrat ist; ganz sicher nicht. Jedoch geht es den westlichen Bankern, Konzernen und deren Schergen um nichts anderes als um Geostrategie, Einflussnahme und Macht und um ein Land, dass sich nicht der "Neuen Weltordnung" des Westens unterordnenen wi