08.02.14 11:08 Uhr
 417
 

Schottland: Keine neuen Sichtungen, Fans sorgen sich um "Nessie"

Fans des "Monsters von Loch Ness" machen sich Sorgen, denn seit nunmehr 18 Monaten gab es keine neue Sichtung der legendären Kreatur.

Dies ist der längste Zeitraum ohne eine gemeldete Sichtung seit fast 90 Jahren.

Geschäftsmann Gary Campbell, der eine Liste mit gemeldeten 1036 Sichtungen führt, zeigt sich "beunruhigt", man hätte keine Ahnung, wohin die Kreatur gegangen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schottland, Loch Ness, Nessie
Quelle: www.mirror.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2014 13:09 Uhr von sooma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es irgendwann mal gelebt hat, ist es irgendwann halt verstorben! ^^ Klappe zu, Affe tot.
Kommentar ansehen
08.02.2014 14:14 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nessie wurde von Michael Jackson und Elvis Presley abgeholt und zu ihrem Heimatplaneten zurück geflogen... vor allem weil Nessie keine Lust mehr hatte ständig mit Messi verwechselt zu werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?