08.02.14 11:03 Uhr
 1.327
 

Antioxidantien können Wachstum von bösartigen Tumoren begünstigen

Forscher der schwedischen Universität Göteborg haben herausgefunden, dass Antioxidantien wie Vitamin E das Wachstum von Tumoren beschleunigen. Dies geschehe, wenn man die Substanzen über Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehme, so die Studie.

Die Antioxidantien ermöglichen den bösartigen Zellen dem Abwehrsystem zu entkommen, so die Studie weiter. Damit können maligne Tumoren unkontrolliert und unerkannt wachsen.

Lungenkrebspatienten sollte man also nicht empfehlen, Antioxidantien in Nahrungsergänzungmitteln zu sich zu nehmen. Auch an COPD Erkrankte, eine chronisch-obstruktive Erkrankung der Lunge, nehmen oftmals hochdosiert Antioxidantien zu sich, um Schleim zu lösen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wachstum, Tumor, Antioxidantien, Vitamin E
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2014 13:09 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was sich die Menschheit mit Ihren Nahrungsmitteln alles so antut, ist eh nur noch schwer zu toppen!

Da ist auch wieder ganz klar dieses Phänomen zu erkennen, dass er mal wieder alles "besser" weis!

Zusätzlich Vitamine in das Essen und Trinken und alle möglichen Zusätze in alle möglichen Dinge!
Man muss sich ja schließlich mit irgend einem Schwachsinn beschäftigen!

Bis dann der Arzt kommt und schriftlich bescheinigt, wie bescheuert wir alle sind!
Kommentar ansehen
08.02.2014 15:30 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dann lutsch halt Kieselsteine.
Kommentar ansehen
08.02.2014 18:58 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sag ich doch! Mein reden!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
08.02.2014 20:59 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte sich einfach an den Japanern ein Beispiel nehmen. Dort werden die Leute nämlich am ältesten und sind oft auch noch fit.
Kommentar ansehen
09.02.2014 07:45 Uhr von sv3nni
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja news ist das nicht - eher etwas das man schon wissen sollte. http://www.youtube.com/...

Kommt immer auf die dosierung an
Kommentar ansehen
09.02.2014 17:34 Uhr von Coala
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
War ja klar, dass bei dem Thema wieder der alte "natürlich = gut, künstlich = schlecht"-Bullshit ausgepackt wird.

Wirf Hirn vom Himmel.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?