08.02.14 10:28 Uhr
 33
 

Fußball/1.FC Köln: Der Zweitligist spricht 53 Stadionverbote aus

Der Zweitligist 1. FC Köln hat auf die Randale im Freundschaftsspiel gegen den FC Schalke 04 reagiert und gegen 53 Personen Stadionverbote ausgesprochen.

In einer Pressemitteilung des Zweitliga-Tabellenführers heißt es, dass die betroffenen Personen noch vor dem Heimspiel schriftlich benachrichtigt werden.

"Die Personen werden Kölner, Dortmunder oder Schalker Gruppierungen zugeordnet", hieß es in der Vereinsmitteilung. Gegen 57 Randalierer laufen Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stadionverbot, 1. FC Köln, Zweitligist
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?