08.02.14 09:56 Uhr
 1.448
 

Bau einer Moschee in Buxtehude

Die kleine Ahmadiyya Muslim Jamaat in Buxtehude mit ihren wenigen Mitgliedern baut in der Altstadt Buxtehude eine Moschee.

Zurzeit hat die Ahmadiyya Muslim Jamaat in Buxtehdue eine kleine Drei-Zimmer-Wohnung für ihren Gottesdienst angemietet.

Dies soll sich mit dem 280 Quadratmeter großem Bau ändern. Der Kauf steht kurz bevor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: F_R_S
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bau, Moschee, Buxtehude
Quelle: www.tageblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2014 11:33 Uhr von Mi-Ka
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2014 12:12 Uhr von CrowsClaw
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ german_Schlong

Troll? Troll!

Alles andere würde durchaus ein fragwürdiges Licht auf Sie werfen.

@ Chocobo77

"Der Bau der Moschee ist trotz der geringen Zahl Muslime nicht umsonst."

Davon ist auszugehen, schließlich kostet der Bau bestimmt eine gewissen Summe.

"Durch die neue Moschee wird Buxtehude unter Muslimen sehr viel beliebter werden."

Unwahrscheinlich

"Es werden viele neue Muslime nach Buxtehude kommen und vielleicht wird man schon bald eine grössere Moschee benötigen."

Heißt das im Umkehrschluss das die kleinere Abgerissen werden muss. Kann die kleinere nicht einfach erweitert werden? Sowas ist wichtig muss ja alles geplant werden.

"Ausserdem wird der Islam dadurch der örtlichen Bevölkerung näher gebracht. Durch konsequente Jugendarbeit kann sicherlich eine erkleckliche Zahl Konvertiten erreicht werden.
"

Was ist daran so toll?

"Damit besonders viele Muslime nach Buxtehude kommen, darf man die Minarette nicht vergessen.
"

Oder man bittet Rabatte im Aldi an.

"In der Schweiz ist der Bau von Minaretten übrigens leider mittlerweile verboten, was sich negativ auf die Zahl der Muslime auswirkt:
http://www.zeit.de/"

Und was ist daran so schlimm?
Kommentar ansehen
08.02.2014 14:34 Uhr von -Count-
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@ Chocobo77

"Durch die neue Moschee wird Buxtehude unter Muslimen sehr viel beliebter werden. Es werden viele neue Muslime nach Buxtehude kommen und vielleicht wird man schon bald eine grössere Moschee benötigen."

Sag doch gleich, dass der Bau dieser Moschee keinerlei Vorteile für Buxtehude hat...
Kommentar ansehen
08.02.2014 14:58 Uhr von SchmaJisrael
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Schon mal den Schweißfußgeruch einer Moschee genossen?
Kommentar ansehen
08.02.2014 16:10 Uhr von -Count-
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ .clemtatis.

Ja, das ist mir bekannt. Seine Kommentare sind derart dämlich, dass sie gar nicht ernst gemeint sein KÖNNEN. ;)
Kommentar ansehen
09.02.2014 09:28 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube ???

was haben leere Kirchen mit dem Bau einer Moschee zu tun ??

Dieser vergleich ist wie die "Homosexualität" für den Geburtenrückgang verandwortlich zu machen !!
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:44 Uhr von gildo82
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder der geistig gesund ist macht einen grossen Bogen um den Islam.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?