08.02.14 09:47 Uhr
 966
 

Apple: Mit dem iPhone 4 ins Billigsegment

Eigentlich hatte Apple die Produktion des iPhone 4 im letzten Jahr schon gestoppt. Das Gerät, dass 2010 das Licht der Welt erblickte, war einfach zu alt geworden. Nun scheint die amerikanische Firma das Smartphone allerdings erneut zu produzieren.

Mit diesem Schritt will Apple offensichtlich in den Markt der Billig-Handys einsteigen. Gerade in Schwellenländern wie Brasilien, Indien und Indonesien scheinen die aktuellen Modelle mit Preisen von über 600 Euro kaum Abnehmer zu finden.

Das iPhone 4 soll stattdessen für bereits 235 Euro den Weg ins Apple-Universum bereiten. Mit diesem Schritt will Apple gegen den bisherigen Marktführer Samsung wieder punkten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, iPhone 4
Quelle: www.chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2014 09:47 Uhr von Fragtion
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Würdet ihr euch ein bald 4 Jahre altes iPhone für 235€ kaufen wollen? Und glaubt ihr, dass Apple mit dieser Taktik Erfolg haben wird?
Kommentar ansehen
08.02.2014 09:52 Uhr von Borgir
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Punkten mit alten Modellen...eine gute Strategie, wirklich
Kommentar ansehen
08.02.2014 11:50 Uhr von FrankaFra
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab ein Vierer.

Heisst das, es wird nicht bald verschrottet werden müssen, weil das nächste iOS nicht mehr läuft? Das wäre schön.
Kommentar ansehen
08.02.2014 12:38 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Gibt auch in DE genug Leute die soviel noch für ein iPhone4 ausgeben. Ich selbst habe grade ein gebrauchtes iPhone4s für 300€ verkauft.
Versucht das nach 2 Jahren mal mit einem Samsung.

@blaupunkt technisch mag das Samsung Galaxy S4 Mini vielleicht besser sein. Ändert aber nichts daran das Android mit Touch Wiz oberfläche einfach ruckelig ist, das hast du bei iOS einfach nicht. Es kann doch nicht sein das ein Technisch soviel besseres gerät es nicht schafft ein Flüssig OS zu liefern. Und das wird immer ein Android Problem sein da es einfach auf zuviele Handys geklatscht wird. Von der miesen Updatepolitik will ich garnicht anfangen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?