08.02.14 09:26 Uhr
 2.492
 

"Böhse Onkelz" bestätigen Zusatz-Konzert am Hockenheimring

Das Comeback der Band "Böhse Onkelz" mit einem Konzert am Hockenheimring steht. Nun wurde bekannt, dass nach dem Ausverkauf der ersten Show innerhalb von nur einer Stunde ein weiteres Konzert bestätigt wurde.

"Um so vielen Fans wie möglich die Chance zu geben uns wieder live zu sehen, haben wir uns entschlossen ein weiteres Konzert zu spielen", so die Band.

Das Comeback feiern die "Böhsen Onkelz" am 20. Juni 2014. Das zweite Konzert wird am 21. Juni 2014 folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Konzert, Zusatz, Böhse Onkelz, Hockenheimring
Quelle: www.metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Memento auf Platz eins der Albumcharts
"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2014 10:15 Uhr von GulMacet
 
+14 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2014 10:17 Uhr von Pils28
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
Ich glaube, er saß dafür im Knast und gilt damit nun als unbescholtener Bürger.
Kommentar ansehen
08.02.2014 10:22 Uhr von Montrey
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht die Band Böhse Onkelz hat den Unfall begangen sondern nur Kevin Russell und der war schon immer Drogensüchtig, dass entschuldigt ihn natürlich nicht von dem Unfall aber erklärt so ziemlich sein Verhalten z.B. damals vor Gericht.

[ nachträglich editiert von Montrey ]
Kommentar ansehen
08.02.2014 10:32 Uhr von fuxxa
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Auf ebay werden die Tickets teilweise für über 400Eur pro Ticket gehandelt. Das liegt schon fast im Bereich der Rolling Stones.
Kommentar ansehen
08.02.2014 10:46 Uhr von Bud_Bundyy
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@Pils28


nö!

Wenn z.B. ein Mörder seine Strafe abgesessen hat, ist er immer noch ein Mörder.
Kommentar ansehen
08.02.2014 10:56 Uhr von Ms.Ria
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Ticketpreise liegen teilweise fast im 300€-Bereich. Diese Erlöse sollten Russells Opfer zugute kommen, die ein Leben lang an den Folgen seines asozialen Verhaltens zu leiden haben. Davon wird ihr Leid zwar auch nicht ungeschehen gemacht, aber das sind junge Männer, von denen einer für immer ein Pflegefall bleiben wird und nie mehr arbeiten, feiern, richtig am Leben teilnehmen kann - während Russell sich weiterhin auf der Bühne feiern lässt nach dem Motto "Hauptsache mir geht´s gut". Ich kann für diesen Typen nur Verachtung empfinden.
Kommentar ansehen
08.02.2014 11:00 Uhr von porto4
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Habe gelesen, dass K. Russel zwar erst weg gerannt ist (Schock bei so einem Unfall ist normal), dann aber zurück ist und die Beiden aus dem Wagen rausgezerrt hat.

Bis zum Scheitel voll (wenn es so war) Auto zu fahren ist nat. …

[ nachträglich editiert von porto4 ]
Kommentar ansehen
08.02.2014 11:51 Uhr von FrankaFra
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
"dann aber zurück ist und die Beiden aus dem Wagen rausgezerrt hat."


Hat er nicht, das ist eine Lüge.
Kommentar ansehen
08.02.2014 12:24 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Solche Musiker sind eigentlich erbärmlich.

Erst eine riesen Abschiedstournee machen und sich verabschieden.

Und jetzt wieder eine Comeback Tour machen ?
Vielleicht noch eine neue CD Auflegen mit alten Titeln ?

Geht ja bestimmt nicht um Geld.....

Und die Fans lassen sich auch noch verarschen, wenn sie auf der Abschiedstour waren.
Kommentar ansehen
08.02.2014 12:59 Uhr von Borgir
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@blaupunkt123

natürlich geht´s im Musikgeschäft um Geld. Ist ein Job wie jeder andere im Prinzip. Also wo ist euer verdammtes Problem? Keiner zwingt euch, das Konzert zu besuchen oder CDs zu kaufen. Die Scorpions verarschen ihre Fans noch viel mehr, indem sie die Auflösung proklamieren und dann noch ewig auf Welttour gehen, CDs rausbringen und laufend irgendwo auftreten.
Kommentar ansehen
08.02.2014 13:27 Uhr von Borgir
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Davon abgesehen (und ohne Russell verteidigen zu wollen):

Der Mann war (ist) schwer Drogenkrank. Was Drogen aus Menschen machen ist unglaublich und sie holen immer nur das Böse an die Oberfläche. Russell war zu der Zeit immens im Drogensumpf untergegangen. Das entschuldigt sein Verhalten in keiner Weise, aber ein gesunder Mensch hätte das nicht getan, was ein Kranker Russell getan hat.
Kommentar ansehen
08.02.2014 13:40 Uhr von SchmaJisrael
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2014 13:44 Uhr von Borgir
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
^^

haha, da kenn ich aber so manch anderes Publikum, dass aufgrund seiner Äußerlichkeiten auf schlechte Musik schließen läße.
Kommentar ansehen
08.02.2014 14:37 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
also ich freu mich drauf!

vaya con tioz!
Kommentar ansehen
08.02.2014 16:28 Uhr von AnonymMic
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und abends am Montag kündigen sie sicher noch ein Konzert für Sonntag den 22.06. an, wetten?
Ist doch alles schon so seit Wochen geplant und das ganze Geplänkel vorher nur Show!
Kommentar ansehen
08.02.2014 17:23 Uhr von polyphem
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn das Geld für diese beiden Konzerte an die überfahrenen beiden Menschen geht, die auf Russels Kappe gehen, dann wäre das eine super Aktion.
Kommentar ansehen
08.02.2014 18:18 Uhr von horus1024
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
einfache Musik für einfachen Menschen
Kommentar ansehen
08.02.2014 18:22 Uhr von lilapause75
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
naja wirklich abgesessen hat er die strafe ja nicht,meines erachtens kam er zu früh raus.

wie kann man diesem arsch auch nur noch einen cent in rachen schieben?! hätte es jemand anders gemacht oder ein ausländer,dann wäre das geschrei riesen gross von euch fans

unglaublich wie manche leute mit zweierlei mass rechnen
Kommentar ansehen
08.02.2014 18:44 Uhr von porto4
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@FrankaFra

http://www.kevinrussell.de/...
Zutat:
...„Tatsache ist, ich habe mich keinesfalls einfach von der Unfallstelle verpißt, sondern mich überzeugt, dass die beiden „Opfer“ aus ihrem brennenden Fahrzeug draußen waren! DAS WÜRDE IM GERICHT BESTÄTIGT, sonst wäre ich noch ein paar Jahre im Knast.“… Zitat-Ende.

Dabei war ich natürlich auch nicht.
Aber wo gibt es Beweise das die beiden „Opfer“ aus ihrem brennenden Fahrzeug NICHT draußen waren?

[ nachträglich editiert von porto4 ]
Kommentar ansehen
08.02.2014 19:51 Uhr von porto4
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klarstellung:
Ich wollte/will nichts beschönigen, habe eben nur im Netz den Link seines „Statements“ gepostet.
Mein Posting davor war vielleicht mal eine Aussage von irgendjemandem in einem Forum o.ä.
Kommentar ansehen
09.02.2014 11:23 Uhr von Fabrizio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Russell hat niemanden überfahren"

stimmt, er hat mit einem A8 einen Opel Corsa mit 230 km/h in die Leitplange geschubst und beging zu Fuß Fahrerflucht.
Die Insassen aus dem Corsa sind seitdem Pflegefälle.
Kommentar ansehen
19.02.2014 10:25 Uhr von Fabrizio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tweety
welchen Teil hast du nicht verstanden?

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Memento auf Platz eins der Albumcharts
"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?