07.02.14 20:19 Uhr
 1.584
 

Mars-Rover Curiosity fotografiert Erde und Mond gemeinsam am Marshimmel

Dem Mars-Rover Curiosity ist eine weitere beeindruckende Fotoaufnahme gelungen. Erde und Mond wurden gemeinsam am Himmel des Mars fotografiert.

Sie erscheinen dort als auffällig helle "Abendsterne", ein Mensch könnte die Beiden ohne technische Hilfsmittel am Nachthimmel leuchten sehen. Auch die Marsoberfläche ist auf dem Foto erkennbar.

Curiosity ist nun schon seit mehr als einem Jahr unterwegs. Derzeit befindet der Rover sich auf dem Weg zu seinem eigentlichen Ziel, dem Berg "Aeolis Mons" im Krater "Gale".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NeueKraft
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Mars, Mond, Curiosity, Mars-Rover
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 21:32 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Link zum Foto:
http://photojournal.jpl.nasa.gov/...

Viel zu sehen ist allerdings nicht ;)
Kommentar ansehen
07.02.2014 22:30 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bild in der News oben, aber auch in der Quelle sind der reinste Witz!

Ich hätte gerne das unverfälschte Foto bewundert, aber so...

Trotzdem interessante News, finde ich.
Kommentar ansehen
07.02.2014 23:31 Uhr von schlammungeheuer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Curiosity ist nun schon seit mehr als einem Jahr unterwegs."
waren es nicht kürzlich 10?
Kommentar ansehen
07.02.2014 23:45 Uhr von opportunity
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@schlammungeheuer
das war Opportunity

[ nachträglich editiert von opportunity ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?