07.02.14 19:04 Uhr
 1.127
 

Cyber-Währung Bitcoin verliert deutlich an Wert

Am heutigen Freitag brach die Cyber-Währung Bitcoin um über sieben Prozent ein. Um 17 Uhr war ein Bitcoin noch 722,39 US-Dollar wert. Das waren 7,8 Prozent weniger als zuvor.

Ausschlaggebend für diesen hohen Kursverlust war, dass ein beliebter Handelsplatz in Tokio (Japan) eine "temporäre Pause bei allen Anfragen zur Abhebung" eingelegt hat. Dies wurde mit technischen Schwierigkeiten begründet.

Es soll am 10. Februar ein "Update" geben, allerdings wird es keine Wiederaufnahme des Überweisungsbetriebs geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wert, Währung, BitCoin
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 19:22 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Krass !
Wer damals einige Euro investiert hatte, hat jetzt 3 Nullen hinten dran...

[ nachträglich editiert von WO4y9mgwZ ]
Kommentar ansehen
07.02.2014 19:27 Uhr von asorax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was gibt es denn sonst so für bit währungen? devisenhandel mit online währungen? oder gibt es edelmetallmärkte die bitcoins nehmen, dann könnten die sich was gold kaufen.
Kommentar ansehen
07.02.2014 19:27 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die Bitcoin Währung ein zweites mal startet, kaufe ich sofort für 100 EUR, und habe dann 3 Jahre später 70000 EUR.
Gibt`s schon Ansätze dafür ?
DANKE!

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
07.02.2014 19:31 Uhr von Darkness2013
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt zig solcher währungen die belibteste ist neben Bitcoin ist die Litecoin währung, die kann man mit nen Mormalen rechner und ner starken AMD grafikarte super Minen.
Kommentar ansehen
07.02.2014 20:25 Uhr von asorax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also mit meiner amd 7970 heiz ich im winter schön :)

naja ohne quad sli macht das alles wenig sinn^^
Kommentar ansehen
07.02.2014 20:28 Uhr von fuxxa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Petabyte-SSD

Es gibt jetzt schon etliche Cryptocoins. Jeder kann sich seinen eigenen entwickeln mit dem BTC-Quellcode. Hinter jedem Coin steckt eine andere Technik. Einige haben Potenzial und andere sind Scam.

Hier sind viele bekannte coins und deren Wert zu sehen
http://coinmarketcap.com/

Am besten ist, man hat ne gute ATI Karte oder Mehrere und mined neue Coins mit vielversprechender Technik wenn die Schwierigkeit noch sehr einfach ist und hält Tausende oder Millionen von diesen. Mit etwas Glück sind die paar Monate später gut was Wert.

Bitcoin und andere sha-256 Coins zu minen macht mit Grafikkarten keinen Sinn mehr, seitdem es Asics gibt. Mit ner ATI Karte sollte man nur Scryptcoins, wie Doge usw minen

[ nachträglich editiert von fuxxa ]
Kommentar ansehen
07.02.2014 22:09 Uhr von xarxes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@fuxxa
Das ist nicht ganz richtig. Es lohnt sich noch jede Cryptowährung zu minen, auch sha-256, man muss es nur eben nicht mit seinem eigenen Rechner betreiben. Viele Leute benutzen dafür ihr Botnet, da dies Gewinnbringender ist als der Verkauf von DDoS oder vLogs.

Ich hatte damals einige Wochen nach dem Start von Litecoin gut 70€ investiert und auch heute kommen noch oft viele neue Cryptowährungen bei denen es sich lohnt zu investieren.
Habe vor einigen Tagen auch ein paar Litecoins in Klondike Coin investiert, mitlerweile hat sich meine Investition fast verdreifacht.
Kommentar ansehen
07.02.2014 23:32 Uhr von fuxxa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xarxes

Fürn Botnetz fehlt es mir ehrlich gesagt an Wissen um eins zu erstellen. Kaufen oder Mieten wäre mir zu heikel, da man nie weiß, wer dahinter steckt ;)

Ich hatte gut Glück mit Dogecoins gehabt und konnte meine eingesetzten BTCs mehr als verdoppeln. Im Moment mine ich die auch. Ist aber eher nur für Pump & Dump geeignet.
Für etwas längere Zeit werde ich noch Namecoins und XPM halten. Denke da könnte noch gut was gehen 2014
Kommentar ansehen
08.02.2014 04:15 Uhr von Mauzen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bitcoins sind halbwegs brauchbar, da sie inzwischen von ziemlich vielen Händlern akzeptiert werden. Die "starken" kursschwankungen liegen dabei allein an staatlichen Regulierungen (die nur notwendig sind, weil bitcoins ja so instabil sind, +1 für jeden, der den Widerspruch findet)
Andere Cryptowährungen sind langfristig gesehen Müll, da sich die Bitcoins inzwischen nunmal durchgesetzt haben, und sonst vor allem schlechte Kopien im Umlauf sind, mit denen sich ein paar Leute nen paar Euros verdienen wollen. Die haben aber offensichtlich die Idee hinter Bitcoins nicht verstanden, oder ignorieren sie bewusst.

Minen mit üblicher Hardware bringt inzwischen übrigens nichts mehr, da der Stromverbrauch höher ist, als der Ertrag, egal mit welchen Grafikkarten (wer was anderes meint, bezahlt seine Stromrechnung offensichtlich nicht selbst). Lohnen tut sich das alleine noch mit spezieller Mining-Hardware, wobei man schwer voraussagen kann, ob man die Anschaffungskosten jetzt noch kompensieren könnte.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?