07.02.14 17:36 Uhr
 183
 

Kartellamt: Medienhaus Axel Springer darf N24 übernehmen

Das Medienhaus Axel Springer ("Bild", "Die Welt") darf aus Sicht des Kartellamtes den Nachrichtensenden N24 übernehmen.

Der Kartellamtspräsident Andreas Mundt erklärte, dass "die Übernahme wettbewerblich unbedenklich sei. Der Sender verfügt nur über einen geringen Marktanteil auf dem Fernsehwerbemarkt".

Mit der Übernahme ändert der Medienkonzern seine bisherige Geschäftspolitik: Förderung eines digitalen Medienkonzerns, weg vom Zeitungsgeschäft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
<