07.02.14 17:07 Uhr
 752
 

Kampf um Doktortitel: Silvana Koch-Mehrin verliert auch in zweiter Instanz

Die FDP-Europaabgeordnete Silvana Koch-Mehrin erhält ihren Doktortitel nicht zurück. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) bestätigte das Urteil der Vorinstanz und lehnte den Berufungsantrag der 43-Jährigen ab.

In der Doktorarbeit der Abgeordneten Koch-Mehrin hatte die Universität Heidelberg 125 Plagiate gefunden.

Der Beschluss des Verwaltungsgerichtshofes ist nicht mehr anfechtbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Doktortitel, Silvana Koch-Mehrin
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 17:08 Uhr von Rechargeable
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Und wenn interessiert es ???

Kein Doktor und trotzdem gleiches Geld.
Kommentar ansehen
07.02.2014 17:08 Uhr von gerndrin
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ja und?
Politiker halt...
Kommentar ansehen
07.02.2014 17:10 Uhr von Darkness2013
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube wenn ich mich mit gefälschten Zeugnissen irgendwo bewerben würde und der Chef findet es raus würde ich sofort gefeuert werden.
Kommentar ansehen
07.02.2014 17:12 Uhr von ILoveXenuuu
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Spätestens jezt gehört die verklagt auf das geld was sie verdient hat bis dahin mit ihren Titel.

Also in der Politik ALLES.
Kommentar ansehen
07.02.2014 20:25 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dass ihr das nicht peinlich ist...

@ Carnap
Es gibt auch Länder, die nicht ausschließlich komplette Flachzangen nach Brüssel schicken.
Deutschland gehört wie auch ein paar andere leider nicht dazu.
Kommentar ansehen
07.02.2014 21:10 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, lasst sie doch. Betrüger sind gerade in der EU super aufgehoben. Passt sie doch wunderbar ins Bild. Ärgerlich ist nur, dass solche Leute vor dem Gesetz gleicher sind als solche, die nicht in der Politik tätig sind und böse abgestraft werden, für solche Urheberrechtsverletzungen.
Kommentar ansehen
08.02.2014 00:19 Uhr von trakser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig

Werner Strombach: Natur und Ordnung. Eine naturphilosophische Deutung des wissenschaftlichen Weltbildes unserer Zeit.

Dort findest du auf den Seiten 35 - 39 eine kurze Übersicht über verschiedene existentielle Vorstellungen vom Allgemeinen. Ist 1968 im Beck-Verlag München erschienen.
Kommentar ansehen
08.02.2014 06:17 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, ihr die hier eine Verfehlung der Doktoranden feststellt wisst aber schon, dass die Doktorarbeit vor der Zulassung von einem Gremium geprüft wird. Auch ob die wurde oder nicht. Warum werden diese Betrügereien nicht da entdeckt, sondern Jahre später? Ich sehe eindeutig die schuld an den Prüfungsgremien.
Kommentar ansehen
08.02.2014 15:04 Uhr von Gustav_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eine der schönsten nachrichten der woche. ich freue mich für sie ;)
Kommentar ansehen
09.02.2014 14:10 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@heimlicher ....

Deine Verallgemeinerung zeigt mir, dass du in deiner Hirnschale wie andere auch eine graue Masse haben, aber deine Masse ist Gips. Deshalb auch der Ausdruck Gipskopf.

Adenauer, Heuss, Wehner, Schmidt, Brandt, Genscher, Merkel um nur mal Politiker, in sehr hohen Führungspositionen, zu nennen, die wie noch viele andere unbescholten Politikern ihre Aufgaben aufgrund ihrer verfügbaren Möglichkeiten zum Besten der Deutschen erfüllt haben, stellst du auf eine Ebene, von Politikern, die aufgrund von schludriger Prüfung der Gremien einen Titel erreicht haben. Ist das nicht etwas zu übertrieben?

Meine persönliche Auffassung ist, dass ein Titel eventuell um einen Job zu bekommen vorteilhaft ist. Seine Fähigkeiten muss man dann in der Umsetzung bei der Arbeit täglich zeigen, sonst hat man denke ich heute keine Überlebenschance mehr.

Ich habe auch seit ich 300 Jahre alt niemals jemand mit Herrn oder Frau Doktor angeredet.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?