07.02.14 16:56 Uhr
 67
 

Fußball: Sepp Blatter will FIFA-Präsident bleiben

Am Rande der Olympischen Winterspiele in Sotschi gab Sepp Blatter nun den stärksten Hinweis darauf, dass er 2015 als FIFA-Präsident kandidieren will. Dies kam überraschend, da er seine Entscheidung darüber erst am 10. Juni in Sao Paulo auf dem FIFA-Kongress ankündigen wollte.

"Ich werde nicht meine Kandidatur verkünden, aber wenn mich die FIFA-Mitglieder fragen, würde ich nicht Nein sagen", so der Chef des Fußball-Weltverbandes in einem Interview. Die FIFA bestätigte die Aussage, will sich aber nicht weiter dazu äußern.

Blatter-Vertrauter Jérôme Champagne ist bislang der einzige offizielle Bewerber für den FIFA-Thron. Allerdings will er nicht mehr antreten, sollte Blatter für seine fünfte Amtszeit kandidieren. UEFA-Präsident Michel Platini will sich über eine mögliche Kandidatur frühestens zur WM äußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Präsident, FIFA, Sepp Blatter
Quelle: www.sportschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 17:06 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hör immer kandidieren und wahlen...

der pate kandidiert nicht und/oder wird gewählt...
trotzdem eine merkwürdige entscheidung die wm wurde doch bis 2022 vergeben, die vergabe~bestechung für 2026 ist frühestens in 6 jahren oder wackelt die wm 2022 etwa und seine buddys brauchen ihn, damit sie nicht mehr wackelt...
Kommentar ansehen
08.02.2014 09:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dieser korrupte Abschaum nochmal gewählt wird sollte man sich um den Fußballsport ernsthafte Sorgen machen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?