07.02.14 16:48 Uhr
 410
 

Thüringen: Versetzter Elefantenjäger erhält Morddrohungen (Update)

Ein hoher Beamter des Umweltministeriums hatte sich im Urlaub in Botswana mit dem Erlegen eines Elefanten gebrüstet (ShortNews berichtete).

Deshalb wurde der Beamte auch schon auf einem unwichtigen Posten versetzt.

Nun erhielt der Mann auch noch massive Morddrohungen. Das wurde von Seiten der Polizei bestätigt. Der Mann erhält nun Polizeischutz.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Thüringen, Elefant, Morddrohung, Tierschutz
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte
USA: Mann festgenommen, der schwangerer Freundin Abtreibungspille in Tee mischte
Bayern: Gericht weist Klage wegen Kuhglocken-Lärm zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 16:54 Uhr von azru-ino
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Tiere aus Spaß zu töten ist so widerlich.
Kommentar ansehen
07.02.2014 16:54 Uhr von azru-ino
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Tiere aus Spaß zu töten ist so widerlich.
Kommentar ansehen
08.02.2014 06:44 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer bezahlt jetzt den Polizeischutz? Waere es da nicht gerecht er muesste das aus eigener Tasche bezahlen, denn wer Geld hat auf Elefantenjagd, und das aus reiner Liebe zum Toeten, vom aussterben bedrohter Tiere, der müsste seine Sicherheit auch finanzieren können.

Das mit der Strafversetzung ist nur dann eine Strafe, wenn er dementsprechend auch weniger Geld bekommt. Aber ich denke, in diesem Alter gibt es auch beim Staat eine Alterssicherung. Das würde dann bedeuten, dass er bei weniger Arbeit mit hoher Verantwortung überbezahlt werden würde, also der Staat beschenkt ihn sogar noch.
Kommentar ansehen
09.02.2014 14:34 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gebe dir in einem recht, aber zum Anderen geht es hier um einen Lüstling, der am Torten von aussterbenden Tieren sich erfreut.

Gebe du hier eine News über die korrupten, Steuer hinterziehenden, verschwenderischen und unfähigen Klientel ein, dann diskutieren wir über diese. Der Lüstling ist in meinen Augen nicht viel besser, als die von mir oben Benannten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?