07.02.14 13:36 Uhr
 263
 

Almtal: Demente und verirrte Rentnerin dank Facebook gerettet

In Öberösstereich ist eine demente Senioriin 22 Kilometer durchs Almtal geirrt.

Die 75-Jährige wurde dank einem Facebook-Posting gerettet, in dem stand, dass die verwirrte Frau gesehen worden war.

Die völlig unterkühlte Frau konnte dann an der genannten Stelle gerettet werden. Sie war offenbar nicht panisch und lächelte bei ihrer Rettung sogar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, Rentner, Demenz
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 14:35 Uhr von catdeelay
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
genau. dankt auf gar keinen Fall den der die Frau gesehen hat. sondern Facebook.

erinnert mich an eine Simpsons folge in der der seelenlose Bolzen hochgefeiert wurde ...
Kommentar ansehen
08.02.2014 13:34 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, ich sehe jemanden der herumirrt und verwirrt ist. Dann lauf ich nach Hause, poste das bei Facebook statt der Frau direkt zu helfen.....man man man

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?