07.02.14 13:22 Uhr
 409
 

Neuseeland: Frau fällt zehn Meter tief in Loch voller Tierskelette

Eine Läuferin aus Neuseeland erkundete in den Bergen eine neue Strecke und fiel dabei in eine so genannte Sinkhöhle.

Die 44-Jährige stürzte zehn Meter tief und als sie aufprallte, musste sie feststellen, dass sie zwischen lauter Tierskeletten gelandet war.

Ihr Begleiter rief Hilfe, die Frau nahm die Angelegenheit relativ gelassen: "Es war nicht allzu schlimm, einfach nur kalt - sehr, sehr kalt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sturz, Neuseeland, Loch, Skelett
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm
Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 13:34 Uhr von einerwirdswissen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es waren zwar nur 2 Skelette aber was solls.
Kommentar ansehen
07.02.2014 13:45 Uhr von SkyWalker08
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@einerwirdswissen: Die Quelle wiedergeben, ohne etwas hinzuzudichten kann halt nicht jeder.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?