07.02.14 13:16 Uhr
 291
 

Hongkong: 900 Kilo schwere Weltkriegsbombe entschärft

In Hongkong wurde von einem Spezialteam eine 70 Jahre alte Weltkriegsbombe entschärft.

Die Bombe wog 900 Kilogramm, das Unschädlichmachen war sehr kompliziert und dauerte zweieinhalb Stunden. 2.000 Anwohner mussten evakuiert werden.

"Wir haben uns nicht getraut, die Bombe zu bewegen", so Yuen Honwing vom Kampfmittelbeseitigungsdienst.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hongkong, Evakuierung, Zweiter Weltkrieg
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?