07.02.14 12:17 Uhr
 264
 

Pharao Echnaton und Amenhotep III. regierten teilweise wohl gemeinsam Ägypten

Pharao Echnaton und sein Vater Amenhotep III. haben wohl teilweise Ägypten gemeinsam regiert. Entsprechende Hinweise ergab eine Inschrift an einem Grab eines pharaonischen Ministers in der Stadt Luxor.

Das Grab das von Wissenschaftlern aus Ägypten und Spanien entdeckt worden war, trug das Siegel von Amenhotep III. und Echnaton. Solche Ministergräber wurden damals immer mit dem Siegel des aktuellen Herrschers versehen.

Die Inschrift ist rund 3.300 Jahre alt. Damals regierte Amenhotep III. seit etwa 30 Jahren. Etwa acht Jahre später verstarb er und Echnaton (auch: Amenhotep IV.) stieg auf den Thron.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Regierung, Ägypten, Wissenschaftler, Pharao, Echnaton
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger David Cassidy gesteht Demenzerkrankung nach irritierendem Live-Auftritt
Sonya Kraus über ihren Körper: "Ich habe mich vor mir selbst geschämt"
Experten kritisieren Reformvorschläge von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?