07.02.14 12:04 Uhr
 1.060
 

Afghanistan: Taliban halten NATO-Hund als Geisel gefangen

Bei einem Gefecht mit NATO-Soldaten haben die Taliban offenbar einen Hund als Kriegstrophäe erbeutet und als Geisel genommen.

Der NATO-Hund namens Colonel ist ein britischer Militärhund und hatte bei seiner Gefangennahme eine Videokamera, eine Taschenlampe und ein GPS-Gerät bei sich.

"Der Hund befindet sich in guter Verfassung. Er wurde nicht verletzt und wird nicht misshandelt", ließ inzwischen ein Taliban-Sprecher mitteilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Hund, Taliban, NATO, Geisel, Kriegsgefangener
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 12:25 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ein unreiner Hund ....... na das war es dann ja wohl mit dem Paradies und dem Jungfrauenfick :)
Kommentar ansehen
07.02.2014 12:26 Uhr von limasierra
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Der Arme Hund wird doch schon durch die Bezeichnung als NATO Hund misshandelt bzw. entwürdigt.
Kommentar ansehen
07.02.2014 12:31 Uhr von limasierra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und das gleich zwiefach ^^

[ nachträglich editiert von limasierra ]
Kommentar ansehen
07.02.2014 12:52 Uhr von ILoveXenuuu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine sorge leute stevie nicks scheint in guter verfassung zu sein!
Kommentar ansehen
07.02.2014 13:12 Uhr von StraßenKind
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Prima, "die Wilden" gehen besser mit einem gefangenen Hund um als die Amis mit ihren Gefangenen...Wer sind jetzt die Hinterwäldler?
Kommentar ansehen
07.02.2014 13:49 Uhr von Rechargeable
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
*GPS-Gerät bei sich.*

Koordinaten und Bombe drauf ???
Kommentar ansehen
07.02.2014 14:15 Uhr von limasierra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Damit haben die Hunde sicher nicht gerechnet, als sie die Menschen dimestizierten. Der Plan war damals sicher nicht sehr ausgereift ;)
Kommentar ansehen
07.02.2014 14:21 Uhr von DrGonzo87
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Rechargeable

"
Koordinaten und Bombe drauf ??? "

Bist du irre? Willst du zusätzlich zu den Taliban auch noch PETA bekämpfen müssen?
Kommentar ansehen
07.02.2014 14:35 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der Hund gilt als ein Vollwertiges Mitglied der Koalitionstruppen es ist genau genommen ein Soldat wie auch ein echter Colonel einer wäre.
Kommentar ansehen
07.02.2014 14:56 Uhr von Karlchenfan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
.....ganz normale Rudelbildung.

>Ironie< ,bevor hier wieder das Nazigeschrei angestimmt wird.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?