07.02.14 10:46 Uhr
 699
 

USA: Polizist verhaftet Feuerwehrmann während Unfallrettung

In den USA wird eine ungewöhnliche Aktion eines Polizisten derzeit heftig diskutiert. Der Polizist nahm einen Feuerwehrwehrmann direkt bei einem Unfallort in Haft, bei dem dieser Hilfe leistete.

Das Einsatzfahrzeug des Feuerwehrmannes blockierte nach Angaben des Polizisten eine zweite Fahrspur. Der im Einsatz befindliche Feuerwehrmann wollte auch nach Aufforderung der Polizei die Fahrspur nicht räumen.

Daraufhin wurde der Feuerwehrmann in Handschellen abgeführt und musste eine halbe Stunde im Polizeiwagen verharren, ehe er freigelassen wurde. Nach Medienangaben gäbe es in den USA oft Zwistigkeiten über die Befehlshoheit bei Notfalleinsätzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff