07.02.14 14:12 Uhr
 9.790
 

Ende der iPhone-Ära in Sicht: Samsung Galaxy S5 auch für Metallfanatiker

Kurz vor der Veröffentlichung des neuen Flaggschiffs von Samsung kommen immer mehr Details ans Licht. Laut nicht näher benannten Quellen soll das Galaxy S5 in zwei Varianten erscheinen. Eine aus Kunststoff und eine aus Metall.

Ausgestattet mit einem Quad-HD Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln bzw. einer Pixeldichte von 560 ppi. und einem Octa-Core-Prozessor Exynos-6-Chip mit bis zu 2 GHz (Metallvariante) bzw. einem Quad-Core-Snapdragon 805 mit 2,5 , (Kunststoffvariante), bietet das S5 gewohnte Power.

Die Kunststoffversion soll für etwa 650 Euro und die Metallvariante für etwa 800 Euro käuflich zu erwerben sein. Des weiteren ist wieder eine Mini-Version geplant, die mit 4,8" relativ groß ausfällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bosshaft
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Samsung Galaxy, Ära, Samsung Galaxy S5
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 14:20 Uhr von Dennis112
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Da nähert sich Samsung ja richtig dem i Phone an. Was den Preis betrifft.
Kommentar ansehen
07.02.2014 14:31 Uhr von TausendUnd2
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Anders als beim iPhone sinkt der Preis bei Samsung wenige Monate nach der Einführung dramatisch.
Ein Galaxy S4 kostet zur Zeit rund 200€ weniger als noch beim Marktstart, während sich bei den iPhones preislich erst etwas tut, sobald neue Modelle erscheinen.
Kommentar ansehen
07.02.2014 14:51 Uhr von killa_mav
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Also kauft man sich das iPhone wegen dem Metallgehäuse...achso.
Kommentar ansehen
07.02.2014 14:57 Uhr von kingoftf
 
+13 | -19
 
ANZEIGEN
iPhone-Killer Nummer 4948585...


Und selbst das Aluminium ist bei Samsung wahrscheinlich nur angemaltes Plastik, wie auch schon das "Kunstleder" beim Note3
Kommentar ansehen
07.02.2014 14:59 Uhr von GulMacet
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
..und das Ganze hat jetzt genau WAS zu tun mit dem Ende der Iphone Ära ?
Kommentar ansehen
07.02.2014 15:06 Uhr von saber_
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
waere mal nicht schlecht wenn man anfangen wuerde derartige aufloesungen in normale 15" notebooks zu packen... und auch in normale monitore...


aber dort begnuegt man sich immernoch mit dieser grottigen aufloesung...
Kommentar ansehen
07.02.2014 15:08 Uhr von Insane99
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
Das Ende der iPhone Ära also, wie interessant, nur seh ich nicht was zum Ende der Ära führen sollte, besonders nicht wenn ein Samsung 800 € kostet da überlegt man sich doch 3 mal ob man sich den Schrott holt oder doch lieber ein iPhone.
Kommentar ansehen
07.02.2014 15:27 Uhr von damagic
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
ich finds sooo einen schwachsinn dass immer noch alle phones mit dem iphone verglichen werden müssen x[

nach wie vor is das auch immer noch ne frage welches betriebssystem ich bevorzuge, da ist die hardware erstmal zweitrangig.
Kommentar ansehen
07.02.2014 15:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Auflösung 2560 x 1440 habe ich fürs Büro gerade als zwei 27-Zoll-Monitore gekauft. Und das ist bereits auf den großen Monitoren superscharf.
Kommentar ansehen
07.02.2014 15:41 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Ich mag Kunststoff lieber.

Und wieso sollte die Iphone Äre kommen.
Die meisten die Apple kaufen, kaufen es ja sowieso nur wegen dem "Apfel". Da kann das Ding auch 1000 Euro kosten.
Kommentar ansehen
07.02.2014 17:00 Uhr von Brain.exe
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht kein wort von iPhones aber hier ist es das Ende der iPhones?

Weil es ja beim iPhone um das Metal geht. Wenn ich sowas dämliches schon höre, sowas kann auch nur von Android idioten kommen.

Ich kaufe ein iPhone nicht weil es aus Metal ist sondern weil es gutes OS hat. Selbst 600+€ Android Flagschiffe mit super duper Hardware Laggen beim benutzen. Ist einfach ein Fakt. Das hab ich bei meinem iPhone nicht.

Ausserdem ist die Android Update Polotik für die Tonne, wenn selbst Flagschiffe nach einem Jahr keine Updates mehr bekommen. Bei Apple hat sogar das 4 Jahre alte gerät noch das neue OS bekommen.

Und der Preis ist auch kein Argument mehr wenn das Samsung Handy auch bei 650€ anfängt.
Kommentar ansehen
07.02.2014 18:08 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2014 18:11 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Brain.exe:

Hast deinen Samsung beim Chinesen um die Ecke gekauft?
Mein S4 ist voll mit den neuesten Apps und hat seit dem Kaufdatum nicht einmal "gelaggt".
Witzig was du einfach für Fakten hast. Sicher hast du auch eine seriöse Quelle dafür, dass alle Samsung Produkte hängen?
Kommentar ansehen
07.02.2014 18:12 Uhr von MrSchmitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2014 18:33 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mal ganz im ernst. Ich finde es witzig...

Ist doch völlig scheißegal was ein Smartphone neu kostet.

Das neue Samsung Galaxy was weis ich kostet evtl 800€, Apple muß dann über 1000€ kosten...usw.

Wer kauft sein Handy für den vollen Preis? Ist es nicht eher so das die Mehrheit sich das Smartphone seines Vertrauens über eine Vertragsverlängerung und einer Zuzahlung " Kauft " ?

Da lege ich dann je nach Phone, Angebot und Vertrag ca. 150€ auf´n Tisch und schon ist die Sache gegessen...
Was ich am Ende, durch den Vertrag, dann für das Telefon bezahlt habe und ob es nicht doch günstiger gewesen wäre zwei Monate zu warten und dann in einer " Angebotswoche " 550€ anstatt 650€ zu zahlen. Das bleibt ja jedem selber überlassen...

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
07.02.2014 18:38 Uhr von Prrrrinz
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
mal im ernst, wer braucht doppelt full hd auf dem handy?
und warum werden die scheissdinger immer größer ?
gibts da auch bald rucksäcke für ? in ne hosentasche passen die ja bald nichtmehr....
hoffentlich gibts dann noch eine "mini nano" version mit winzig kleinen 4"
Kommentar ansehen
07.02.2014 19:49 Uhr von Fragtion
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
650 ppi - für Leute, die ihr Smartphone mit einer Lupe bedienen....

Wenn die wirklich ein 1440p Panel verbauen lach ich Samsung aus. Das ist simple Kundenverarsche, da praktisch nur Nachteile aus einem solchen Display entstehen.
Kommentar ansehen
07.02.2014 19:57 Uhr von Fragtion
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ach ja, es sind "nur" 560 ppi nicht 650 ppi, was die Sache nicht weniger lächerlich macht.

Ein Mensch kann diese "Verbesserung" gar nicht mehr wahrnehmen, stattdessen wird deutlich mehr Rechenleistung gebraucht und damit die, falls die Angaben stimmen, schon gute Akkuleistung deutlich nach unten gezogen wird.

Wie gesagt reine Augenwischerei und Samsung wird damit lachend Millionen von Euros verdienen.
Genau so unverschämt wie der Preis des iPhone 5C....
Kommentar ansehen
07.02.2014 20:39 Uhr von xDP02
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ WO4y9mgwZ
In meiner Firma gabs das S4 als Firmenhandy und ich muss sagen, ich wollte es nicht haben, denn ich sehe es durchaus desöfteren haken wenn sie sich durch die Menüs wühlen.

Ich bin übrigends kein iPhone Fanboy der das behauptet, behaupte allerdings das Samsung nach dem S2 sehr stark nachgelassen hat.
Kommentar ansehen
07.02.2014 20:47 Uhr von Morf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich der einzige, der ein Handy mit runderneuertem Design, der S4 Hardware (eigentlich reicht auch weniger), ausgereifter Software und min. 5 Tagen Laufzeit (inkl. 60 min surfen pro Tag) dieser Materialschlacht vorziehen würde?

Ich mein, das Handy braucht nen Großteil seiner Rechenleistung um einen Bildschirm zu versorgen der keinen erkennbaren Unterschied zu nem Full-HD-Display hat... das ist für mich die Definition von Verschwendung.
Kommentar ansehen
07.02.2014 22:58 Uhr von DuncanGallagher
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Killa:

Nein. Nicht wegen dem Gehäuse. Man zahlt den dreifachen Preis nur wegen dem Namen.
Kommentar ansehen
08.02.2014 00:31 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bullshit News! Wer ein Apple Gerät kauft, kauft es aus Überzeugung, nicht wegen des Gehäuses.
Kommentar ansehen
08.02.2014 02:19 Uhr von Bosshaft
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mal davon abgesehen, dass ich den Titel mit Absicht so provokant geschrieben habe, wird es doch interessant werden, mit welchen Gegenargumenten die Iphonefans ankommen. Das Metallgehäuse war nun einmal ein wichtiges Argument und nun ist es vorbei ^^

Jeder versucht den anderen zu überzeugen, aber mal rein objektiv betrachtet, ist nun mal ein Androidgerät in vielen Punkten überlegen und ich rede jetzt nur vom OS. Die meisten User sind einfach überfordert mit Android und leben lieber mit ihrem Prestigeobjekt.

Gestern wollte ne Freundin Musik von meinem Laptop auf ihr Iphone laden xD Ihr könnt euch ja schon denken was das für ne Action war ^^ Ich besaß bis dato kein Itunes. Im Prinzip ist es nicht schwierig, aber damn, was soll der Scheiß?

Naja, vergessen wir kurz den Konflikt zwischen den Fans. Samsung wird mit seinem S5 den Zahn der Zeit treffen und uns ein klasse Handy präsentieren.
Kommentar ansehen
08.02.2014 06:45 Uhr von EkSeS
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Das Metallgehäuse war kein Argument sondern eher "scheinheilige Ausrede" der Iphone-user.

Mein erstes Smartphone war Galaxy S1 ... später habe ich mich zu Iphone 4 überreden lassen, aber nach ein Paar Monaten wollte ich es so schnell wie möglich loswerden.
*Gefühlt wie ein Ziegelstein... immer über iTunes ... Menüführung fürn Ar... keine externe SD-Karte ... usw.

Gesamturteil zum Iphone und Iphone-user = Krankheit ! :)

Nun benutze ich Galaxy S4 und bin zufrieden.
An Kunststoffgehäuse gewöhnt man sich eben mit der Zeit.
Die S5 werde ich mir sicher angucken aber wenn RAM und interner Speicher nicht viel verbessert wird .. kann ich sogar auf "S6" warten. :)

Auf jeden Fall kein Iphone mehr.
Kommentar ansehen
08.02.2014 13:45 Uhr von SchmaJisrael
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ähnliche News gab es auch schon vom Galaxy S3 und S4. Hab mir dummerweise diese teuren Geräte mit der miserablen Haptik andrehen lassen... Mehr als eine "Lederrückseite" aus Plastik ist eh nicht drin. Vielleicht noch ein dünner billig wirkender Alurahmen. Hab sie zum Glück mit viel Verlust noch verkaufen können.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?