07.02.14 09:20 Uhr
 1.166
 

"Watch Dogs": Ubisoft hat die Markenrechte nach einem Betrugsversuch wieder inne

Nachdem die Markenrechte des Actionspiels "Watch Dogs" nach einem Betrugsversuch vor kurzem aufgehoben worden sind, konnte sich Publisher Ubisoft die Rechte erneut sichern.

Zuvor hatte ein unbefugter Dritter die Aufhebung der Markenrechte beim "United States Patent and Trademark Office" (USPTO) beantragt. Dieser hatte jedoch keine entsprechende Autorisierung, dies zu tun.

Zunächst hätte es so ausgesehen, als ob Ubisoft selbst die Aufhebung der Rechte beantragt hätte. Wenig später konnte der Sachverhalt aber aufgeklärt werden. Das USPTO hatte die Aufhebung der Markenrechte dann wieder zurückgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Betrug, Versuch, Ubisoft, Watch Dogs, Markenrecht
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Watch Dogs 2": Spiel wird größer und spaßiger als der Vorgänger
"Watch Dogs 2": Ubisoft Montreal will mehr Risiken bei der Entwicklung eingehen
"Watch Dogs 2": Profiler-Feature soll ausgebaut werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 09:46 Uhr von Marknesium
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich lese da nur werbung fürs spiel raus
Kommentar ansehen
07.02.2014 14:13 Uhr von IrgendeinUser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich das vor ein paar Tagen gelesen hatte, dachte ich, die klatschen da einfach "Assassins Creed 5" drauf, weil der Hype um das Spiel schon weitgehend verflogen ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Watch Dogs 2": Spiel wird größer und spaßiger als der Vorgänger
"Watch Dogs 2": Ubisoft Montreal will mehr Risiken bei der Entwicklung eingehen
"Watch Dogs 2": Profiler-Feature soll ausgebaut werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?