06.02.14 20:11 Uhr
 261
 

München: Unfall auf der A8 forderte zwei Tote

In der Nacht zum gestrigen Mittwoch sind bei einem Verkehrsunfall auf der A8 bei München zwei Menschen ums Leben gekommen.

Eine Mercedes-Fahrerin fuhr in der falschen Richtung auf die Autobahn auf, dadurch streifte sie zunächst einen Sattelzug und raste dann in einen entgegenkommenden BMW.

Dabei starben sowohl die mutmaßliche Geisterfahrerin als auch der BMW-Fahrer. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, München, Tote, Verkehrsunfall, A8, Unfalltod
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft
Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 10:33 Uhr von Bono Vox
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern haben sie schon geschrieben, dass die blöde Sau mit ihrem Benz absichtlich in den Gegenverkehr gefahren ist. Liebeskummer. Und dann schön nen erweiterten Suizid und einen völlig unbeteiligten mitnehmen.

Kein Verständnis. Nicht im Geringsten.

[ nachträglich editiert von Bono Vox ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis
"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?