06.02.14 19:23 Uhr
 245
 

Japan: Ghostwriter sagt, dass Komponist Samuragochi gar nicht taub sei (Update)

Der Skandal um den japanischen Komponisten Mamoru Samuragochi wird immer größer. Anfang der Woche gab "Japans Beethoven" zu, er habe seit 20 Jahren einen Ghostwriter für sich schreiben lassen (ShortNews berichtete). Jetzt meldete sich der Ghostwriter selbst zu Wort.

Der Musiklehrer Takashi Niigaki gestand am gestrigen Donnerstag, dass er tatsächlich der Ghostwriter ist, den Samuragochi meinte. Jetzt lüftete er ein weiteres Geheimnis um den Komponisten: Dieser sei angeblich gar nicht taub.

Niigaki erklärte, er habe selbst nie etwas davon bemerkt, dass Samuragochi taub gewesen wäre. Zwar hätte der Komponist anfangs einen Gehörverlust vorgetäuscht, hätte aber später damit aufgehört, so Niigaki weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Komponist, Taubheit, Ghostwriter
Quelle: www.thesundaily.my

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oscar: Falsches Gesicht zu verstorbener Kostümdesignerin auf Leinwand projiziert
"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Umschlagfirma nimmt Schuld für Oscar-Panne auf sich: Falscher Sieger verkündet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?