06.02.14 19:17 Uhr
 260
 

Fußball: Immense Geldstrafe gegen den FSV Mainz 05 wegen zündelnder Fans

Der Fußballbundesligist FSV Mainz 05 wurde jetzt vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verurteilt.

Grund dafür ist das Abbrennen von Pyrotechnik durch die eigenen Fans in der Partie gegen den 1. FC Nürnberg im vergangenen Dezember.

Der Verein hat das Urteil bereits akzeptiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fan, Geldstrafe, FSV Mainz 05, Pyrotechnik, FSV Mainz
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2014 20:00 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
immens? 20 mille? in dem business eher portokasse...
Kommentar ansehen
06.02.2014 22:21 Uhr von Joeiiii
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre es irgendein Dorfverein, dann hätte ich 20.000 Euro als "immense Strafe" gelten lassen. Aber ein Bundesligaverein zahlt die 20.000 Euro, wie ZzaiH bereits schrieb, aus der Portokasse.
Kommentar ansehen
06.02.2014 22:32 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Strafen sollten die gleich jedesmal auf Eintrittspreise umlegen. Solange bis die normalen Fans endlich gegen die Fan-Idioten auf die Barrikaden gehen.
Kommentar ansehen
07.02.2014 08:30 Uhr von SkyWalker08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suffkopp: warum sollen schon wieder die "normalen" unter den "doofen" Leiden?
Kommt das nicht schon oft genug im Leben vor? Wäre es nicht viel angebrachter, wenn die "doofen" zur Verantwortung gezogen werden?
Ich meine, mir ist es egal. Ich gehe eh nur zum Fußballspiel, wenn ich eingeladen werde ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?