06.02.14 17:56 Uhr
 1.698
 

600 Meter lange Blutspur in Leverkusen: Polizei bekommt rätselhaften Anruf

Noch immer ist unklar, von wem die rund 600 Meter lange Blutspur stammt, die am gestrigen Mittwoch in Leverkusen gefunden wurde.

Allerdings wird der Fall immer rätselhafter. Denn am gestrigen Abend meldete sich ein Mann bei der Polizei, der angab, das Blut stamme von ihm.

Angeblich habe er sich selbst mit einem Messer verletzt. Wer der Mann war, ist aber unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Leverkusen, Spur, Blut, Anruf
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Ziege trifft auf Energy Drink - der Ziegen-Energydrink
Mainhardt: Betrunkener wähnt sich zuhause und duscht in fremder Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2014 19:07 Uhr von Strassenmeister