06.02.14 17:37 Uhr
 1.021
 

Joghurt senkt das Diabetes-Risiko um fast ein Drittel

Laut einer Studie der britischen Universität Cambridge führen schon 625 Gramm Joghurt die Woche zu einer 28-prozentigen Senkung des Risikos, an Diabetes Typ 2 zu erkranken.

Es wird angenommen, dass auch andere Molkereiprodukte diesen Effekt bewirken würden. Doch wird hierzu kein Beweis geliefert.

Ebenfalls seien die Ursachen dieser Risiko senkenden Wirkung nicht weiter untersucht worden. Man vermutet jedoch, dass dabei Inhaltsstoffen wie Calcium, Magnesium, Vitamin D, eine spezielle Form von Vitamin K, sowie probiotische Bakterien eine Rolle spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: goethebaklan
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schutz, Risiko, Diabetes, Joghurt, Vorbeugung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann an neuer Creutzfeldt-Jakob-Variante verstorben
Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol
Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2014 18: