06.02.14 14:47 Uhr
 193
 

Mecklenburg-Vorpommern: Betrunkener Autofahrer legt sich nach Unfall daheim schlafen

Zwischen den Ortschaften Köchelstorf und Groß Hundorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) hat ein alkoholisierter Autofahrer einen Unfall verursacht.

Die Polizei entdeckte nachts einen PKW auf dem Dach liegend in einer Kurve. Vom Fahrer war nichts zu sehen.

Die Beamten trafen den Mann dann zu Hause schlafend an. Der Mann wurde geweckt, er hatte 1,4 Promille. Der Führerschein wurde einkassiert.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autofahrer, Schlaf, Betrunkener, Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2014 15:09 Uhr von Leimy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er zugegeben, dass er das war? Oder woher haben die gewusst, dass er gefahren ist?
Kommentar ansehen
06.02.2014 15:14 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja , hatte vergessen die flasche auf den tisch zu stellen um zu sagen dass er vor schock erst mal getrunken hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?