06.02.14 14:21 Uhr
 1.451
 

Jorgo Chatzimarkakis (FDP): Deutschland soll Südeuropa 114 Milliarden Euro geben

Europas Krisenländer im Süden ächzen immer noch unter einer hohen Zinslast. Der Europaabgeordnete Jorgo Chatzimarkakis (FDP) fordert daher eine Art Umverteilung. Deutschland soll den Südeuropäern quasi zurückgeben, was es an der Krise bislang verdiente.

"Es ist an der Zeit, dass wir die Wahrheit über die Gewinner der Schuldenkrise sagen. Durch Billig-Zinsen und deshalb mögliche rasche Tilgungen haben Bund, Länder und Gemeinen rund 114 Milliarden Euro gespart", so Chatzimarkakis. Das Geld solle in den Rettungsschirm ESM oder einen Wachstumsfonds fließen.

Chatzimarkakis fühlt sich seiner zweiten Heimat verpflichtet. Da Griechenland immer noch hohe Zinsen zahle, sei es wichtig, den Hellenen diese Last abzunehmen. In Deutschland seien die Zinsen wegen Kapitalflucht extrem niedrig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Geld, Forderung, Südeuropa, Jorgo Chatzimarkakis
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2014 14:21 Uhr von no_trespassing
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Aber als der Realzinsvorteil nach Einführung des Euro verloren ging, und eine massive Kapitalflucht aus Deutschland einsetzte, die wiederum den spanischen Bauboom anheizte, da lachte man uns aus und verspottete uns als "kranker Mann Europas".
Alle Medien, Börsenanalysten, usw. lobten die dynamischen Südländer, Irland wurde als sogar "keltischer Tiger" gefeiert.

Wer gab uns denn damals Geld? Brüssel schickte an Berlin Blaue Briefe mit Milliardenstrafzahlungsforderungen!
Kommentar ansehen
06.02.2014 14:25 Uhr von ILoveXenuuu
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Der Kerl ist gut :D

Das ist doch Satire oder?

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
06.02.2014 14:31 Uhr von ZzaiH
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
wenn der herr sich seiner zweiten heimat verpflichtet fühlt, dann soll er für seine zweite heimat im parlament sitzen und nicht die wohlhabende heimat dazu zu nutzen um die zweite heimat zu alimentieren...
Kommentar ansehen
06.02.2014 15:00 Uhr von d0ink
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Choco, dein Leben muss ja echt unglaublich langweilig sein, wenn du hier 24/7 als Troll fungierst.
Kommentar ansehen
06.02.2014 15:36 Uhr von DEvB
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Der Herr Chatzimarkakis hat anscheinend den Verlust seines Doktortitels immernoch nicht verdaut...
Kommentar ansehen
06.02.2014 16:04 Uhr von delerium72
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte mal jemand dem Klotzkopp schonend beibringen das mit dem bis jetzt geflossenen Geldern den Griechen nicht ein bisschen geholfen wurde sondern nur den Banken.
Kommentar ansehen
06.02.2014 16:22 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
einfach von den sparkonten nehmen , das ist eh das geld der banken da es vogelfrei ist .
Kommentar ansehen
06.02.2014 18:39 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich dachte eigendlich, die FDP wollte irgendwann wieder ne Chance auf einen Einzug in die Regierung haben...
Kommentar ansehen
06.02.2014 19:16 Uhr von tvpit
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fast.Drei.Prozent.=FDP,und damit das so bleibt sind Leute wie
Chatzimarkakis dort bestens aufgehoben.
Diese Partei braucht man ungefähr soviel wie ein Loch im Kopf.
Kommentar ansehen
06.02.2014 20:20 Uhr von oldtime
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Problem. Leiht denen das Geld.

Als Sicherheit nehmen wir dann ein paar Inseln von denen. Wenn sie dann nicht zurückzahlen können wir billig Urlaub machen und das Geld bleibt im eigenen Land.

Ich nehme die Insel Lesbos. :-)
Kommentar ansehen
06.02.2014 20:24 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
DER war auch mal ein Doktor.
Saß sogar während seiner Plagiatsprüfung in einer Talkshow.

=)

Nun ist er kein Doktor mehr.
Kommentar ansehen
07.02.2014 08:42 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War klar dass so was von so jemandem kommt...
Kommentar ansehen
07.02.2014 09:34 Uhr von tafkad
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, ich stimme dem Herren zu... die Nutzernießer sollten die Zeche zahlen... Allerdings sind die Nutznießer nicht die Staaten, sondern einige Banken, Investoren o.ä. Also los, lasst eben diese Leute die Zeche zahlen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?