06.02.14 13:25 Uhr
 167
 

Kolumbien: 78-jähriger Drogenkurier mit 400 Gramm Kokain an Flughafen gefasst

Am Flughafen bei Bogotá in Kolumbien wurde ein 78-jähriger Drogenkurier festgenommen. Dieser hatte 30 Kapseln mit insgesamt 400 Gramm Kokain im Bauch.

Mit seinen 78 Jahren ist der Mann aus Barcelona der älteste Drogenkurier, der jemals in Kolumbien gefasst wurde. Durch seine Nervosität und die zusammenhanglosen Antworten auf die Fragen der Flughafenbeamten, war der Mann aufgeflogen.

Nach einer Untersuchung im Krankenhaus wurde er ins Gefängnis gebracht. In diesem Jahr wurden am Flughafen Bogotá schon 23 Personen, darunter vier Ausländer, mit Drogen ertappt.


WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Kokain, Kolumbien, Drogenfund
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?