06.02.14 11:18 Uhr
 245
 

Schwetzingen: Vater entführt Sohn aus der Schule und setzt sich nach Polen ab

Ein 33-jähriger Mann hat in Schwetzingen seinen sieben Jahre alten Sohn vom Schulhof der Grundschule entführt und ist verschwunden.

Anscheinend ist der Mann, welcher polnischer Staatsbürger ist, mit seinem Sohn ins Nachbarland Polen gereist.

Die Mutter wohnte mit ihren Kindern in Schwetzingen, während der Vater in Polen blieb. Die Sorgerechtsverhältnisse seinen laut der Polizei nicht klar. Es wurde eine Auslandsfahndung eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Schule, Sohn, Polen
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2014 01:27 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn beide das Sorgerecht haben, darf er Ihn unter bestimmten Umständen mit nach Polen nehmen.Wenn der Junge z.B. die polnische Staatsbürgerschaft hat.
Hat der Junge die deutsche Staatsbürgerschaft,ist nur das Interesse des Kindes zu betrachten und wie das Verhältnis zur Mutter steht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?