06.02.14 09:25 Uhr
 179
 

"Mumie zum Dessert": Schau in Assen/Niederlande zeigt Mumien aus der ganzen Welt

Aktuell werden in der Ausstellung im Drentsmuseum im niederländischen Assen Mumien aus der gesamten Welt gezeigt. Dabei geht es nicht nur um die verschiedenen Ursprünge der Mumien, sondern auch um Konservierungsart und kulturellem Hintergrund.

Der Großteil der Menschen denkt bei dem Thema Mumien sofort an das antike Ägypten, doch in zahlreichen Ländern und Kulturkreisen wurden die Toten einbalsamiert und damit konserviert. So sind Mumien aus Europa und Lateinamerika Teil der Ausstellung.

Auch die Tatsache, dass im 19. Jahrhundert ägyptische Mumien teilweise als Medizin eingenommen wurden, wird hier nicht verschwiegen. Auch werden Konservierungsarten und die Besonderheiten der Mumien gezeigt.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Welt, Niederlande, Schau, Mumie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen
Katholiken: Ehe-Annullierungen steigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?