05.02.14 19:58 Uhr
 52
 

Ölmärkte: Steigende US-Lagervorräte sorgen für leicht fallende Preise

In den USA haben die Öllagervorräte leicht nachgegeben. Das sorgte dafür, dass auch die Ölpreise am heutigen Mittwoch etwas nachgaben.

Zuletzt kostete ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (März-Kontrakt) 105,76 US-Dollar (Dienstag: 105,78).

Der Preis für ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) gab um 0,20 auf 97,03 US-Dollar nach.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Preise, Ölmarkt
Quelle: www.finanzen.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?