05.02.14 18:32 Uhr
 130
 

Uno wirft Vatikan Verschleierung von Kindesmissbrauch vor

Die Uno kritisiert erneut den Vatikan, da dieser nicht genug gegen den Missbrauch von Kindern vorgehe. Dem Kirchenstaat soll das Ansehen der katholischen Kirche wichtiger gewesen sein als der Schutz von Kindern. Deswegen habe er den Geistlichen quasi erlaubt, Kinder zu missbrauchen.

Die Uno-Kinderrechtsexperten hatten den Vatikan dazu aufgefordert, den Kindesmissbrauch in der Kirche zu untersuchen und neue Regeln zu schaffen, um Kinder in Zukunft besser vor sexuellem Missbrauch zu schützen. Jedoch sah der Vatikan die Forderungen der UNO als "versuchten Eingriff" der katholischen Lehre an (ShortNews berichtete).

Das Komitee sagt, dass es bezweifle, dass der Vatikan sich darum bemüht, "die Kindesmissbrauchsfälle aufzuklären und die Kinder zu beschützen". Denn auch durch seine Einstellungen zu Empfängnisverhütung, Homosexualität und Abtreibung würde medizinische Versorgung für Kinder nicht gewährleistet sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Vorwurf, Vatikan, UNO, Kindesmissbrauch, Katholische Kirche, Verschleierung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2014 18:41 Uhr von tikktokk
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
bald kommt noch raus das der vatikan der größte kinderpornoring auf der welt ist. wundern tät es mich nicht.
Kommentar ansehen
05.02.2014 21:25 Uhr von Nasa01
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"seine Einstellungen zu Empfängnisverhütung, Homosexualität und Abtreibung"

Meine Güte!
Das ist die katholische Kirche!

Was erwartet die denn von der Kirche ?

Dass sie homosexuelle kirchlich trauen ?

Dass sie die Abtreibungspille kostenlos im Pfarramt verteilen ? (Ich rede hier nicht von der "Pille danach" wohlgemerkt)

Das wäre ja so, als würde ich von Moslems verlangen das Weihnachtsfest zu feiern !
Kommentar ansehen
05.02.2014 21:55 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nein aber niemals nie die christen ^^


wie werden alle bei mir unten in der hölle landen.

[ nachträglich editiert von El-Diablo ]
Kommentar ansehen
05.02.2014 22:30 Uhr von Real18Life
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was juckt uns der Vatikan?
Wir haben hier die pädo "Grünen" die ganz offiziell gerne mit Kindern spielen möchten!
Was soll das immer mit diesen "die Katholiken" blabla ist das ein Ablenkungsmanöver oder was?!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?