05.02.14 19:00 Uhr
 417
 

Alarmierende Studie: Eisdicke von arktischen Seen wird immer dünner

Eine aktuelle Studie der University of Waterloo in Kanada kommt zu einem alarmierenden Ergebnis: Arktische Seen frieren immer später zu und tauen dann immer eher wieder auf.

Im Gegensatz zum Jahr 1950 ist die aktuelle Eissaison etwa 24 Tage kürzer. Für die Studie wurden rund 400 Seen am Nordabhang von Alaska untersucht.

Außerdem wird Dank des Klimawandels die Eisdecke auf den arktischen Seen immer dünner. 2008 war sie im Gegensatz zu 1950 ganze 38 Zentimeter dünner. "Beim Ansehen der aktuellen Werte waren wir schockiert, wie dramatisch die Veränderung ist", so Hauptautorin Cristina Surdu.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Eis, See, Arktis, Dicke
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2014 19:32 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn es doch mit den menschen in deutschland auch so wäre .
Kommentar ansehen
05.02.2014 20:19 Uhr von Petabyte-SSD
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist wirklich schrecklich!!
Wenn es so weiter geht, dann ist die Eisdicke wieder so wie vor 300 Jahren!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?