05.02.14 16:22 Uhr
 1.416
 

Bryan Adams fotografiert junge verstümmelte und vernarbte Soldaten

Die meisten kennen Bryan Adams als Rockmusiker von Weltformat, doch der Musiker ist auch begeisterter Fotograf. Die Fotos seiner neuen Serie "Wounded - The Legacy of War" wurden nun vorgestellt.

Sie zeigen beeindruckende Aufnahmen von jungen britischen Soldaten, die aus dem Afghanistan-Einsatz gezeichnet fürs Leben zurückkehrten. Auf den Fotos sind junge Menschen mit Narben und Verstümmelungen zu sehen.

Adams will mit der Fotoserie den Optimismus der Soldaten, die ihr Leben trotz allem weiterführen, darstellen. Er sei selbst immer Pazifist gewesen und hält die Einsätze in Afghanistan und im Irak für falsch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NeueKraft
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Soldaten, Fotoaufnahme, Bryan Adams
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!