05.02.14 14:43 Uhr
 922
 

Fußball: Cristiano Ronaldo muss nach seiner roten Karte lange aussetzen

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo sah bekanntlich in der Partie gegen Bilbao die rote Karte (ShortNews berichtete).

Nun wurde der Portugiese vom spanischen Fußballverband für drei Spiele aus dem Verkehr gezogen.

In den Spielen gegen den FC Villarreal, FC Getafe und FC Elche ist der Weltfußballer nicht dabei. Im Pokal gegen Atletico Madrid ist Cristiano Ronaldo allerdings spielberechtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Karte, Cristiano Ronaldo
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo lehnt 100-Millionen-Euro-Offerte ab
Cristiano Ronaldo im Sex-Streit mit seiner Schwester
Fußballstar Cristiano Ronaldo zu Steuervorwürfen: "Habe nichts Unrechtes getan"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2014 15:58 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
ein toller weltfußballer: tätlichkeit und schiedsrichterbeleidigung - was ein toller vorbild - danke fifa!
Kommentar ansehen
05.02.2014 16:22 Uhr von tini_toon
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
3 Spiele Sperre ist nun nicht wirklich "lange"...

@ZzaiH: Die Fifa ist nicht dafür verantwortlich die Dauer einer Sperre festzulegen...

[ nachträglich editiert von tini_toon ]
Kommentar ansehen
05.02.2014 16:42 Uhr von Marco73230
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
harte Entscheidung. Hab das Spiel gesehn, Karte war durchaus berechtigt. Aber 3 Spiele Sperre ist zu hart.

@Zzaih
was hat das mit der Wahl zum Weltfußballer zu tun!? Lass mich raten, den Favorit war Franzose. Der Franzose der auf dem Platz auch kein Kind von Traurigkeit ist und zum Zeitpunkt der Wahl noch unter Verdacht stand was mit ner Minderjährigen gehabt zu haben..

PS:
"was ein toller vorbild" geil ;-)
Kommentar ansehen
05.02.2014 19:23 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nur 3 Spiele?
Kommentar ansehen
06.02.2014 11:26 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Marco
Genau der Franzose wurde aber abgewatscht weil er Sex mit ner Minderjährigen gehabt hat (wie Ronaldo übrigens auch schon) und auf dem Platz nicht immer Fair Play spielt.


Von daher....


3 Spiele ist noch viel zu wenig für jemanden der seine Aggressionen nicht unter Kontrolle hat!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo lehnt 100-Millionen-Euro-Offerte ab
Cristiano Ronaldo im Sex-Streit mit seiner Schwester
Fußballstar Cristiano Ronaldo zu Steuervorwürfen: "Habe nichts Unrechtes getan"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?