05.02.14 13:43 Uhr
 438
 

Daytime: ProSieben baut seine Sitcom-Schiene um

"Scrubs - Die Anfänger" wurde von ProSieben in den vergangenen Jahren schon tausendfach in der Daytime wiederholt. Aufgrund von nur noch einstelligen Marktanteilen veranlasst dies den Sender nun, seine Sitcom-Schiene in der Mittagszeit umzubauen.

Die US-Sitcom "Mike & Molly" wird ab dem 3. März in Doppelfolgen gesendet, "Scrubs" wird in das Frühprogramm abgeschoben. Allerdings liegen ProSieben nur so wenige Folgen von "Mike & Molly" vor, dass bereits nach einem Monat wieder von vorne begonnen werden muss.

"The Big Bang Theory", "Two and a half Men" und "How I Met Your Mother" bleiben auf ihrem gewohnten Sendeplatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ProSieben, Schiene, Sitcom
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2014 13:45 Uhr von Rechargeable
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
*Die US-Sitcom "Mike & Molly" wird ab dem 3. März in Doppelfolgen gesendet*

Keiner will Fette unlustige Leute sehen.
Kommentar ansehen
05.02.2014 13:46 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin für ein generelles Fernsehverbot bis 18 Uhr. Dann würden die Menschen vielleicht etwas Anständiges mit ihrem Tag anfangen, sich ein weniger selber reflektieren oder ihre Umgebung.

Aber DAS will natürlich niemand. =)
Kommentar ansehen
05.02.2014 14:21 Uhr von Pils28
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hatte früher Fernsehverbot bis 18 Uhr. Heute habe ich gar keinen Fernseher mehr. Also ich habe ein Fernsehgerät, aber das ist an keinen Sender angeschlossen. Jedesmal, wenn ich meine Familie besuchen fahre und dort die Kiste läuft, weiß ich wieso.
Kommentar ansehen
05.02.2014 14:49 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Pro7 merkt nicht, wie sie die ganzen Serien kaputtsenden...
...ich bin zwar tagsüber meistens arbeiten, aber so manche Urlaubstage, wo ich zum Beispiel diesen Sender nebenher laufen lasse, reichen mir, um mir die Lust an Serien, die ich gerne geguckt habe, zu nehmen.
Entweder, weil die Staffeln gemischt werden und ich dann nicht mehr weiss, was nun Sache ist (man kann ja nicht alle Folgen mitnehmen) oder Folgen gehen einem auf die Nerven, weil sie schon so oft wiederholt wurde und dadurch der Spass auch flöten geht.
Sie haben die Rechte an so vielen Serien und Staffeln, aber es wird immer nur ein Grundpaket an Folgen gesendet.

Sehr auffällig (gemessen an der Gesamtzahl der Folgen) finde ich da die Ausstrahlung von Simpsons-Folgen...ich will nicht wissen, wie viele Wiederholungen irgendeiner Folge auf "Homer bei der Marine" fallen. Diese Folge habe ich vieleicht 2 Mal auf Pro 7 gesehen...

Ich gehe mittlerweile immer mehr dahin, mir die Folgen im Netz anzuschauen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?