05.02.14 12:16 Uhr
 854
 

Vogelgrippe: Neue Mutation von H10N8 infiziert erstmalig Menschen

Einer der bekannte Erreger der Vogelgrippe, das H10N8-Virus, hat sich durch eine Mutation weiterentwickelt, wie chinesische Wissenschaftler nun herausgefunden haben. Nach deren Angaben sollte das pandemische Potential dieser neuen Virus-Variante nicht unterschätzt werden.

Erstmals beim Menschen wurde der H10N8-Erreger im Dezember 2013 bei einer 73-jährigen Chinesin nachgewiesen, die zwischenzeitlich an der Infektion verstorben ist. Vier Tage vor dem Auftreten der ersten Krankheitssymyptome soll die Frau einen Geflügelmarkt besucht haben.

Das H10N8-Virus war zwar bereits 2007 nachgewiesen worden, jedoch noch nie beim Menschen. Die nun vorgenommenen Erbgutanalysen zeigen, dass das Virus sich verändert hat und nun in der Lage ist, sich in Menschen rasch zu vervielfältigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NeueKraft
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Mensch, Todesfall, Übertragung, Vogelgrippe, Mutation, H10N8
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2014 12:16 Uhr von NeueKraft
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Schon erschreckend, was dort für neue Krankheitsgefahren für den Menschen in unseren überfüllten Mastbetrieben herangezüchtet werden.
Kommentar ansehen
05.02.2014 12:33 Uhr von jo-28
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Wir werden alle störben! Sofort impfen lassen! Nur 100€ Selbstbeteiligung!
Kommentar ansehen
05.02.2014 12:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Vogelgrippe ist doch sowas von OUT. Können die sich nichtmal andere Tiergrippen ausdenken?
Kommentar ansehen
05.02.2014 12:48 Uhr von IM45iHew
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich halte nichts davon sofort in Hysterie auszubrechen und zum Impfen zu rennen. Allerdings sollte man darüber nachdenken ob man Antibiotika auch weiterhin in der Tiermast Flächendeckend einsetzt und dadurch provoziert das sich Erreger weiterentwickeln. Sonst könnten neue Viren in Zukunft das Antibiotika sein das die parasitären Menschen von der Erde vertreibt. Wenn es einmal soweit kommen sollte sind wir aber alle selbst dran Schuld. Mit unseren 75 Cent Schweinesteaks und 1,99 Suppenhuhn...
Kommentar ansehen
05.02.2014 13:26 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Nee, Angel, dann würden ganz plötzlich Gemüsegrippen auftreten. Vergiss nicht, dein Kram wächst im Gewächshaus... auch wenn dir dein Marktmensch was anderes erzählt.
Kommentar ansehen
05.02.2014 19:17 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die nun vorgenommenen Erbgutanalysen zeigen, dass das Virus sich verändert hat und nun in der Lage ist, sich in Menschen rasch zu vervielfältigen."

Also ein relativ schneller Tod und noch keine Übertragung von Mensch zu Mensch.
Alles halb so wild.
Kommentar ansehen
05.02.2014 19:43 Uhr von roadblock
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bekommen wir jetzt wieder eine quecksilberhaltige Impfung aufgeschwatzt deren einzige Funktion eine Horrorliste an Nebenwirkungen ist und die sich letztendlich als absolut nutzlos erweist?
Kommentar ansehen
07.02.2014 13:21 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
roadblock bitte hol deine Informationen über Impfungen nicht von den Webseiten von Verschwörungstheoretikern oder aus Youtubevideos.

Zum Hype um die Vogelgrippe: So ziemlich jedes Grippevirus stammt ursprünglich von einem Tier. Aber während man vor einigen Jahren einfach noch von "Grippe" sprach, werden heute in den Medien sowohl der Ursprungswirt (Tier) als auch die Hämagglutinin- (H) und Neuraminidase-Serotypen (N) mit erwähnt.

Fun Fact: Ein Virus das seinen Wirt tötet, ist schlecht angepasst. Ein gut funktionierendes Virus kann in seinem Wirt leben, bis dieser an etwas anderem stirbt.

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?