05.02.14 11:33 Uhr
 273
 

Gen-Mais: Bundesregierung muss bis 12.02 entscheiden - Danach entscheidet Brüssel

ShortNews berichtete bereits über anstehende Entscheidung der Bundesregierung über eine künftige Zulassung der umstrittenen "Genmais-Sorte 1507". Bis zum 12. Februar müssen die Politiker der Großen Koalition eine Entscheidung treffen, ebenso wie die Regierungen der 28 weiteren EU-Länder.

Sollte bis zu diesem Zeitpunkt keine einheitliche Lösung gefunden werden, will die EU-Kommission in Brüssel dies übernehmen. Zwar hatte sich bereits ein Großteil des Europaparlaments gegen eine EU-weite Zulassung ausgesprochen, doch die Mitglieder der Kommission stehen dem Gen-Mais positiv gegenüber.

Und der "Genmais 1507" wird nicht die einzige genmanipulierte Pflanze bleiben, welche US-Saatgutkonzerne wie Pioneer Dupont und Dow AgroSciences künftig in Europa verkaufen wollen. In der Studie "Cyberkrieg auf dem Acker - was blüht uns da?" werden alle genmanipulierten Pflanzen aufgelistet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundesregierung, Gen, Brüssel, Mais
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Erdogan tritt wieder der AKP bei und will dort Vorstand werden
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2014 11:47 Uhr von IM45iHew
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Genmanipulation an Pflanzen! Die R