04.02.14 20:47 Uhr
 488
 

Universität von Wisconsin verklagt Apple wegen Patentverletzung

Der Konzern Apple ist von der Universität von Wisconsin verklagt worden. Grund für die Klage ist, dass der Prozessor A7 im iPad ein CPU-Patent verletzen soll.

Die Wisconsin Alumni Research Foundation lizensiert für die Universität Patente. Das Patent mit der Nummer 5.781.752 beschreibe ein Verfahren, das aktuellen Prozessoren ermöglicht, schneller zu arbeiten.

Appleinsider bezeichneten das Patent als großen Meilenstein des Designs von CPUs. Apple soll dieses Patent ohne Erlaubnis verwendet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, Universität, Wisconsin, Patentverletzung
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Anhalter zwingt Autofahrerin mit Messer dazu, Tabletten zu schlucken
Vergewaltigungsserie in Indien geklärt: Mann gesteht hunderte Taten
Menschengerichtshof: Häftlinge haben Recht auf Internet - Litauen verurteilt