04.02.14 19:57 Uhr
 2.163
 

Nano-Motor mit höchster Effizienz wird von einem einzigen Atom angetrieben

So wird der Nano-Motor angetrieben: Zuerst wird ein elektrisch geladenes Atom in einem Kegel aus elektromagnetischer Energie eingeschlossen. Am spitzen Ende wird das Atom durch einen Laserstrahl erwärmt, am anderen Ende wird die Basis des Kegels in einem Prozess, der sich Dopplerkühlung nennt, wieder abgekühlt.

Da diese Technik zu einer ständigen Größenänderung des elektrisch geladenen Atoms führt, wird es gezwungen sich in dem Kegel schnell hin und her zu bewegen. Ein zweites Ion an der kühleren Seite könnte die mechanische Energie des vibrierenden Atoms ähnlich einem Schwungrad aufnehmen.

Der Nano-Motor soll eine Effizienz haben, die über die Grenze des Carnot-Wirkungsgrads, die maximale Effizienz nach den bisherigen Gesetzen der Thermodynamik, hinausgeht. Gegen einen Einsatz des Motors außerhalb eines Labors, spricht der äußerst aufwendige Versuchsaufbau für dessen Realisierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Motor, Atom, Antrieb, Nano, Effizienz
Quelle: www.popularmechanics.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 20:49 Uhr von asorax
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
und wie bitte soll das atom an einem ende erhitzt werden? ein atom hat keine seiten, wenn überhaupt werden die elektronen erhitzt, was das atom aber instabil machen würde, sprich die elektronen würden sich lösen.

vielleicht kann mir das mal jemand erklären, ansosnten lese ich hier bull****
Kommentar ansehen
04.02.2014 22:12 Uhr von asorax
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN