04.02.14 16:28 Uhr
 170
 

Europeana startet Internetportal zum Ersten Weltkrieg (Update)

Europeana, die kulturelle Datenbank Europas, startet diese Woche ein großes Internetportal über den Ersten Weltkrieg: europeana1914-1918.eu. Gerade ist man fertig geworden mit der Veröffentlichung von tausenden Soldatentagebüchern.

Die Website bietet Zugang zu bislang unbekannten Geschichten des Ersten Weltkriegs, so Europeana. Insgesamt haben mehr als 20 Länder über einen Zeitraum von drei Jahren an das Projekt gearbeitet.

Auf dem Portal findet der Besucher mehr als 400.000 digitalisierte Dokumente sowie über 660 Stunden historisches Filmmaterial. Außerdem kann man 90.000 persönliche Artefakte von Weltkriegszeugen - und Teilnehmer besichtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Weltkrieg, Internetportal, Europeana
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Britische Rapperin Kate Tempest muss nach Drohungen Konzert absagen
Hip-Hopper "Fettes Brot" arbeiteten in Hamburg als Wahlhelfer
Jennifer Lopez hilft Hurrikan-Opfer in Puerto Rico mit Millionen-Spende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Wie Clinton: Donald Trumps Schwiegersohn nutzt privates Mailkonto für Regierung
Berlin: Britische Rapperin Kate Tempest muss nach Drohungen Konzert absagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?