04.02.14 16:07 Uhr
 571
 

Raumtransporter Progress M-20M hat die ISS verlassen und nimmt an Experiment teil

Am gestrigen Montag hat der Raumfrachter Progress M-20M die Internationale Raumstation verlassen. Progress M-20M war seit Ende Juli des vergangenen Jahres an der ISS angedockt. Am 11. Februar soll der Raumtransporter dann im Weltmeer untergehen.

Zuvor ist der Frachter allerdings noch in ein Experiment eingebunden. Es sollen Mikrobeschleunigungen der Internationalen Raumstation gemessen werden.

"Zudem sollen mathematische Modelle der Gravitation an Bord der ISS erstellt und der Einfluss von Bordsystemen auf Flugkonditionen in der Station bestimmt werden", so die Flugleitzentrale in Koroljow.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Experiment, Raumtransporter
Quelle: de.ria.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 20:43 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?