04.02.14 15:03 Uhr
 12.709
 

Dank Britney Spears wurde "How I Met Your Mother" nicht abgesetzt

Die Sängerin Britney Spears hatte einen Gastauftritt in der dritten Staffel der Serie "How I Met Your Mother". Die Macher der Hitserie sagten jetzt, dass es ihr zu verdanken sei, dass eine vierte Staffel überhaupt produziert wurde.

2008 waren die Quoten der Serie miserabel, über eine Absetzung wurde schon diskutiert. Spears Gastrolle steigerte die Zuschauerzahlen jedoch so immens, dass dank ihr die Serie weiterlebte.

Carter Bays verriet jedoch, dass er zu Beginn nicht wirklich begeistert von ihr war: "Ich stellte mir Britney als Stella vor und hatte eine kleine Panikattacke."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kohny123
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Quote, How I Met Your Mother
Quelle: 560wgan.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris in neuer Netflix-Serie zu sehen
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel fast vom eigenen Auto überfahren
Netflix sichert sich Rechte an "How I Met Your Mother"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 15:25 Uhr von Justus5
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Na also. Britney zog, und zieht immer noch.
Kommentar ansehen
04.02.2014 15:39 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2014 17:07 Uhr von B.Henker
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Wäre die Serie nach 3 Staffel zuende gewesen, wäre sie als eine der besten Sitcoms überhaupt in die TV-Geschichte eingegangen. Mittlerweile ist sie bestenfalls noch mittelmaß.
Kommentar ansehen
04.02.2014 17:44 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Steinigt mich, aber SO gut finde ich die Serie gar nicht. Sie hat ihre Momente und es gibt schlimmere Serien, aber den ganzen Hype verstehe ich nicht. Jetzt auch noch ein Spin Off? Naja...
Kommentar ansehen
04.02.2014 21:23 Uhr von sickboy_mhco
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was hier so als news einheliefert wird sollte man verbieten, shortnews ist gleich müllnews
Kommentar ansehen
04.02.2014 21:43 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Folge mit Britney war so dermaßen gut daß ich mich überhaupt nicht an sie erinnere... und das will bei HIMYM wirklich was heißen.
Kommentar ansehen
04.02.2014 23:45 Uhr von hellboy13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Illuminatin soll es jetzt machen ,warum nicht bleibt in der
Familie !

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris in neuer Netflix-Serie zu sehen
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel fast vom eigenen Auto überfahren
Netflix sichert sich Rechte an "How I Met Your Mother"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?