04.02.14 15:01 Uhr
 1.586
 

Gesundheit: Alkoholproblemen vorbeugen

Die Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung warnt vor den Folgen bei übermäßigen Alkoholmissbrauch und hat die Kampagne "Kenne dein Limit" ins Leben gerufen.

In Deutschland sterben jährlich bis zu 74.000 Männer und Frauen an den Folgen ihres Alkoholkonsums.

Die Frage, ab wann man zuviel trinkt, ist nicht einfach zu beantworten, da jeder Mensch verschieden ist, und es somit keine verbindlichen Grenzwerte gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borussenflut
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Alkohol, Alkoholiker
Quelle: www.lkz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2014 15:08 Uhr von 4thelement
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ja das limit ... also trainieren trainieren trainieren ;D
Kommentar ansehen
04.02.2014 15:32 Uhr von Gierin
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn ich mal ein Problem mit zuviel Alkohol hatte, dann habe ich mich auch immer vorgebeugt, um nicht auf die Schuhe zu reihern!

(Disclaimer: Ich habe diesen blöden Spruch nicht gebracht, um mich über das ernste Thema "Alkoholprobleme" lustig zu machen. Es nervt mich, wenn irgend eine Behörde oder Verein ein sowieso bekanntes Problem zur Chefsache erklärt aber dann doch nur Tipps à la "Alkohol ist schlecht m´kay! Also nehmt nicht zuviel m´kay!)
Kommentar ansehen
04.02.2014 16:09 Uhr von War_mal_Rocker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muss gerade irgend wie an "Veltins cappuccino" denken ..weiss auch nicht warum..

[ nachträglich editiert von War_mal_Rocker ]
Kommentar ansehen
04.02.2014 17:47 Uhr von Rekommandeur
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab kein Problem mit Alkohol...aber ohne...;-)
Kommentar ansehen
04.02.2014 21:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Definition ist die:
Wenn man seinen Job voll und richtig macht, seinen Leistungen und Zielen nachkommt, ist das Alkoholpensum OK.
Erst wenn man morgens schon trinkt, oder den Job oder den hellen Tag ohne Alkohol nicht überstehen kann, ist man süchtig. Süchtig ist man spätestens dann, wenn man heimlich trinkt.
Kommentar ansehen
05.02.2014 21:37 Uhr von Fabrizio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist jetzt die Message? Alkoholismus vorbeugen, erst gar nicht so viel saufen?

Immerhin kann man auch ohne Spass Alkohol haben.

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?